Sonntag, 17. Dezember 2017

3. Advent - So langsam wird es ernst!

Guuuten Morgen!

Es ist so schade, daß dieses Jahr die Zeit so rennt :o( Schon der 3. Advent, das heißt, nur noch eine Woche und alles ist vorbei. Das ist so schade.

Die guten Nachrichten sind: Ich hab dann ab jetzt Urlaub bis zur zweiten Januarwoche :o)))

Und Dani darf Päckchen Nummer 4 öffnen, das heute mächtig glitzerig daher kommt.

Ich glaub, man erkennt es auf dem Bild gar nicht, aber die weißen Streifen glitzern und ich hab dann noch zusätzlich ein paar Nähte zwischen den Streifen hinzu gefügt, eine davon Gold. Ich weiß zwar jetzt gar nicht mehr warum, aber ich hatte mich aus irgendeinem Grund dagegen entschieden, um das Motiv mit Gold zu nähen, obwohl ich bis jetzt immer entweder um das Papier oder um das Motiv mit einem Metallicgarn genäht hatte. Mein grünes Metallicgarn paßte aber vom Ton her nicht zu dem dunklen Grün des normalen Garn.
Das nennt man exellente Planung, Freunde! :o)

Aber ich denke, das war auch gar keine so üble Lösung.

Nur noch eine Woche bis Heiligabend. Wann stellt ihr eure Weihnachtsbäume auf?

Ich gestehe, wir haben keinen. Wir hatten während unserer Zeit in Köln einen künstlichen Weihnachtsbaum, aber aus irgendeinem Grund war Männe der Meinung, nachdem wir damals zurück in die alte Heimat gezogen sind, wir bräuchten ab sofort einen echten. Hatten wir im ersten Jahr dann auch, zusätzlich zu zwei Katzenkindern, die dann natürlich strack den Baum hochkraxelten. Ich war da mal so gar nicht überrascht XD.

In den folgenden Jahren haben wir dann auf einen Baum verzichtet, allerdings nicht nur wegen der Katzen, auch weil wir ohnehin über Weihnachten eigentlich immer unterwegs sind, da wir ja entweder mimt meiner oder seiner Familie feiern, bzw. damals  haben wir noch jedes Jahr mit beiden Familien gefeiert, das ist mir mittlerweile wegen der jetzt viel größeren Fahrtstrecken aber zu anstrengend und ich hab den Wechsel eingeführt, an den zumindest ich und meine Familie sich halten, der Mann hat da so seine Schwierigkeiten mit -__-

In meiner Kindheit war es Tradition, daß wir den Baum entweder an Heiligabend oder den Tag vorher aufgestellt haben. Gekauft haben meine Eltern ihn allerdings vorher schon, fragt mich aber nicht wann. Später hatten wir dann aber auch einen künstlichen Baum. Ich meine so ab meinem 13. Geburtstag oder so.

Wir haben bis heute keinen Baum, aber ich hab mir vor 3 Jahren einen wunderschönen 1,80m hohen Rattan-Kegel gekauft, der mit einer Willow Tree Baumspitzenfigur und einer 200er Lichterkette unseren Baum ersetzt. Das ist zwar mal null traditionell, aber ich hab mich immer noch nicht satt gesehen und so lange darf dieses Setup auch noch bleiben.

Okay, das war vermutlich wieder mehr blabla als ihr alle lesen wolltet (vermutlich habt ihr es auch gar nicht gelesen). Wer bis hierhin durch gehalten hat: Habt einen wundervollen, besinnlichen, entspannten 3. Advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen