Donnerstag, 30. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 10

Guten Morgen! Es ist Tag 10 und die gute Nachricht ist: Morgen gibt es einen Tag Verschnaufpause, weil ich euch morgen den ersten Teil von Großprojekt 2 zeigen werde!

Auch weihnachtlich, aber anders :o)

Aber jetzt erstmal Karte 10.

Das ist jetzt definitiv die letzte Karte mit dieser Border Stanze :o) Unschwer zu erkennen, hier kamen wieder zwei schmale Streifen Papier zusammen und ich hab ein bißchen mit dem Glitzerband gespielt und verschiedene Breiten ausprobiert.
Das Papier mit den Briefen ist ein Glitzerpapier und ich könnte mir nicht helfen, das paßte einfach wie A auf Eimer zu dem Motiv, ich wollte allerdings nicht dieses Motiv und dann noch vollflächig das Papier drunter haben, das fand ich viel zu unruhig (eigentlich finde ich das sogar schon ein bißchen unruhig, wenn ich mir das so betrachte). Das Brief Papier ist beglittert, darum außer dem Glitzerband keine weiteren Embellishments.
Der Spruch ist von Clearly Besotted und die ecken sind auch hier wieder mit dem Corner Chomper gerundet, wenn ich das richtig sehe.

Mittwoch, 29. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 9

Tag 9 und wow, ich kann's noch gar nicht glauben, aber es ist tatsächlich schon fast Dezember. Wo ist nur das Jahr geblieben? Ich hab's irgendwie verpaßt.

Karte 9 kommt in einem ähnlichen Stil daher wie gestern.

Was dem tollen Tannenpapier zu verdanken ist. Es ist wirklich schön, aber Himmel, es war einfach viel, viel zu dominant. Es ließ sich mit keinem der anderen Papiere so kombinieren, daß es einen nicht völlig erschlagen hat. Darum hab ich es hier ziemlich großzügig mit Scraps des Perlmutt Kartenpapiers abgedeckt. auch hier kam wieder die Border Stanze von MFT zum Einsatz.
Die Kugeln im Motiv haben eine Schicht Glossy Accents abbekommen und die Lichter der Lichterkette ein klein wenig Schimmer.
Der Textstempel ist diesmal von LotV und auch bei dem Motiv hab ich die Ecken abgerundet, aber ich glaube, daß ich hier diesmal den Corner Chomper genommen habe, irgendwie werden die Ecken damit bei mir nämlich nicht so schön rund wie mit dem Eckenstanzer und das ist hier defintiv der Fall.

Dienstag, 28. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 8

Wir sind schon bei Tag 8 und für die nächsten 3 Karten gibt es wieder einen leicht anderen Look als ihr ihn bisher gesehen habt.

Einige der Papiere waren sehr dominant. Das Schneemannpapier war eins davon, ganz davon abgesehen, daß das Blau mich wirklich aus der Bahn geworfen hat, aber auch dieses Tannenbaumpapier gehörte zu den dominanteren Papieren im Set. Es war aber wunderschön, kann man nicht anders sagen. Da es aber nicht nur ein auffälliges Muster war, sondern auch noch beglitzert, war es eher mit Vorsicht zu genießen.

Ich habe es hier mit einem eher großen Motiv und sparsam eingesetzt. Da ich kein so schmales goldenes Glitzerband hatte, hab ich das Band einfach auf dünnes Papier aufgeklebt und es mir in der schmalen Breite zugeschnitten. Das funktioniert mit jeder Art von Tape, probiert das also unbedingt mal aus.
Der Spruch ist wieder von Clearly Besotted und Embellishments gibt es auch auf dieser Karte abgesehen von Glitzerband keine.

Die Stanzen für das Tannenpapier und den Cardstock zum Matten sind von MFT. Beim Motiv hab ich die oberen beiden Ecken einfach mit einem Eckenrunder von X-Cut abgerundet.

Montag, 27. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 7

Tag 7, jetzt ist das erste Viertel definitiv überstanden! :o)

Hier also Karte 7 für euch:

Auch diese Karte ist defintiv so um die Halbzeit herum entstanden. Hier haben wir wieder das blaue Schneemannpapier. Und wieder konnte ich mich nicht durchringen, es zu kombinieren. Außerdem hab ich Abschnitte von einer der geprägten Basiskarte benutzt, um die Schneehügel zu Stanzen. Die Stanzen müßten von MFT sein.
Diesmal hab ich silber-weiße Kordel verwendet und die Glöckchen sind natürlich wieder aus meinem Stash. Auf den Paketen sehrt ihr wieder ein paar weiße Gel Pen Tupfen und der Text ist von Clearly Besotted.
Da die Schneemänner wie gesagt Glitzern, hab ich mich ansonsten etwas zurück gehalten.

Sonntag, 26. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 6

Ihr habt schon fast ein Viertel geschafft. Falls ihr noch dabei seid, meine Hochachtung und danke, ihr Süßen *drück*

Heute gibt es Karte Nummer 6.

Ich poste die Karten nicht in der Reihenfolge, in der ich sie gemacht habe. Da ich ja wirklich im Akkord gearbeitet hab (alle bis auf eine einzige Karte sind in der einen Woche Urlaub entstanden), konnte ich hinterher absolut nicht mehr nachvollziehen, in welcher Reihenfolge die Karten entstanden waren, aber diese hier muß schon irgendwo gen Mitte gewesen sein, dann irgendwann wollte ich dann doch mehr Abwechslung in die Sache bringen und hab den schmaleren Streifen Papier in noch einmal schmalere aufgeteilt. Auf die Art und Weise kann man auch gut noch einige dieser eher schwierigen Scraps verwenden, die bestimmt viele von uns so aufheben. Ich bin da definitiv schuldig im Sinne der Anklage und wann braucht man schonmal so schmale Streifen Cardstock?

Auußerdem hab ich hier ein paar kleine Glöckchen aus meinem Stash und naturfarbene Kordel verwendet. Das rote Papier ist beglittert, auch wenn man das beim besten Willen auf dem Bild nicht sehen kann. Müßt ihr mir dann einfach mal glauben.

Der Text ist heute wieder von Clearly Besotted.

Samstag, 25. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 5

Und schon ist die kurze Verschnaufpause vorbei :o)

Heute gibt es eine weitere Karte zur 6x6 Paper Pad Challenge. Karte 5.

In dem Pad waren zwei Papiere enthalten, die anders als die anderen hauptsächlich hellblau waren. Und ich weiß nicht warum, aber ich hab mich sehr, sehr schwer damit getan, diese Papiere mit dem Rest zu kombinieren. Eines davon war dieses wirklich süße Schneemannpapier. Die Schneemänner waren außerdem auch noch beglitzert, was letztendlich der Grund war, warum ich mich gegen ein zweites Papier auf dieser Karte entschieden habe.

Statt dessen hab ich ein rotes Schleifenband dazu kombiniert. Außerdem sind da noch ein paar goldene Akzente auf den Geschenken, Glossy Accents auf den Kugeln und dem Schal hab ich mit einem weißen Gel Pen von Sakura eine Tupfenkur verpaßt :o) Die Kreisstanzen von Crealies durften auch mal wieder ran. Der Text ist diesmal genau wie das Motiv von LotV.

Freitag, 24. November 2017

Creative Friday #193 - Donnerwetter

Hallo ihr Lieben! Schon wieder pünktlich? Ist es denn zu fassen? XD

Heute haben wir bei Creative Friday ein neues Thema für euch, wieder einmal absolut passend zur Jahreszeit. Es geht um:

Donnerwetter (Regen, Schirme, Aufmunterung)

Es gibt ja immer wieder Gelegenheiten, zu denen man einem lieben Menschen eine Aufmunterung in schweren Zeiten schicken möchte und dafür ist auch meine Karte gedacht.

Ich habe einige meiner liebsten Dinge her kombiniert. Katzen und Schüttelkarten XD. Das wundervolle Motiv von Newton's Nook hab ich diesmal mit Zig Clean Color Real Brush Marker koloriert. Ich wollte einen irgendwie simplen und wenig geschiegelten Look. Ich glaub, das ist mir gelungen :o)

Das Designpapier ist von Pebbles Inc und der graue Cardstock ist von Bazzill. Auch hier ist der Inhalt der Schüttelkarte ein Mix aus verschiedenen Sachen. Ein Paillettenmix von Little Things from Lucy's, Perlen und Kristalle aus meinem Stash und eventuell noch ein paar zusätzliche Pailletten aus meinen Stash, ich bin aber nicht mehr ganz sicher.

Die große Stanze ist von Mama Elephants, aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob die kleinere Stanze auch von ME oder einer anderen Firma ist.

Ihr seid dran. Habt ihr auch jemanden, der eine kleine Aufmunterung vertragen könnte? Oder mögt ihr einfach Regen? Wir wollen eure Werke sehen.

Donnerstag, 23. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 4

Einen wunderschönen guten Morgen!

Heute ist Tag für der Challenge und das ist meine Karte für heute.

Zusätzlich zu den beglitzerten Sternen auf dem Papier, gibt es heute noch goldene Akzente auf dem Päckchen und der Feder und natürlich Glossy Accents auf den Sternen.

Der Spruch ist von Clearly Besotted.

Morgen gibt es dann zur Abwechslung mal wieder etwas Anderes. Es ist Zeit für eine neue Challenge bei Creative Friday und es geht nicht um Weihnachten, versprochen :o)

Mittwoch, 22. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 3

Guuuten Morgen!

Tag 3 in meiner verrückten 6x6 Paper Pad Challenge. Ach ja, falls ihr gar nicht daran interessiert seid, die ganzen Karten zu sehen, die sich im Endeffekt alle recht ähnlich sind, ich werde jeden Post deutlich als 6x6 Paper Pad Challenge Post kennzeichnen, damit ihr genau wißt, wann ihr nicht klicken braucht, weil ja zwischendurch auch noch Posts für Creative Friday und ab 1. Dezember auch für mein zweites Großprojekt dazukommen werden.

Ich hoffe aber natürlich, daß euch die Karten interessieren, auch wenn sie sich ähneln :o) Karte 3 hat auch eine leichte Variation.

Für Karte 3 kam als Schmuck, da hier kein beglitzertes Papier dabei war, goldenes Glitzerklebeband von Docrafts zum Einsatz. Ich habe hier zwei von den schmalen Streifenzu einem Hintergrund zusammen geklebt und das goldene Band verdeckt die Klebestelle zusätzlich dazu, daß es natürlich hübsch ist :o)
Außerdem hab ich für die Karte eines der 3x3 Zoll Quadrate verwendet. ich bin ganz ehrlich, mit den Quadraten hab ich mich schwer getan. Sehr schwer. Ich hab letztendlich kaum welche davon auf den A6 Karten verwendet, was auch der Grund ist, warum ich im Nachhinein noch so viele kleinformatige quadratische Karten gemacht habe. Speziell eines der Papiere war für mich so schwer mit dem Rest des Pads zu kombinieren, daß ich es bis zum Schluß überhaupt nicht verwendet habe, das werdet ihr darum erst ganz zum Schluß sehen, wenn die ganzen LotV Karten schon durch sind.

Der Sproch auf dieser Karte ist auch heute wieder von Clearly Besotted und der kleine Stern am Vogelhäuschen ist mit Glossy Accents akzentuiert.

Wir sehen uns dann hoffentlich morgen zur nächsten Karte.

Dienstag, 21. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 2

Okay. Vom ersten Schock erholt? Vermutlich noch nicht so ganz, aber es geht trotzdem munter weiter, denn es gibt wie gesagt sehr, sehr viel zu zeigen :o)

Heute habe ich Karte 2 für euch.

Wie gestern bereits angedeutet, das Layout bleibt simpel (damit die Papiere wirken können), die Kolorationen haben alle mehr oder weniger das gleiche Farbkonzept. Auch heute ist der Spruch auf der Karte von Clearly Besotted (das ist allerdings nicht immer so, versprochen). Das Sternchenpapier ist beglitzert, darum hab ich zusätzlich nur noch den Stern in Teddies Hand mit Glossy Accents überzogen, um es nicht zu übertreiben.

Nach all dem Text gestern heute schön kurz. Morgen gibt es dann Karte 3.

Montag, 20. November 2017

Großprojekt 1 - die 6x6 Paper Pad Challenge

Okay, lehnt euch zurück, oder holt euch besser vorher noch einen Kaffee oder Tee oder so. Das hier wird was länger :o)

Ich hatte ja angekündigt, daß ich 2 Großprojekte habe, die ich euch zeigen möchte und damit fange ich heute an. Von heute bis einschließlich 24.12. wird es jeden Tag einen Post auf diesem Blog hier geben, der sich entweder mit Großprojekt 1 oder 2 befaßt (oder mit den noch verbleibenden Creative Friday Challenges natürlich, denn davon kommen auch noch welche :o) ).

Und heute geht es los mit der 6x6 Paper Pad Challenge. Falls ihr mir bereits auf Instagram folgt (falls nicht, solltet ihr das tun, dort bin ich ein klein wenig aktiver als hier), dann wißt ihr ja schon, daß ich mich letzten Juni mit dieser Wahnsinnsidee befaßt und eine Woche Urlaub damit zugebracht habe. Für alle anderen hier noch einmal kurz zur Erklärung, was das ist.

Bei der 6x6 Paper Pad Challenge geht es darum, aus einem 6x6 Paper Pad so viele Karten wie möglich zu basteln und dieses Pad dabei vollständig aufzubrauchen. Die Idee stammt natürlich nicht von mir, ich habe dazu einige Videos auf Youtube gesehen, hauptsächlich von Kristie Marcotte, die mit Sketches arbeitet (und wenn ich mich nicht schwer täusche, stammt von ihr auch die Idee) und außerdem bei Jess Crafts, die keine Sketches dafür hernimmt, sondern eher eine Art "Schema F" verwendet und sich zusätzlich noch auferlegt, möglichst wenig Sachen zu verwenden, die noch zusätzlich zu dem Paper Pad dazu kommen, quasi eine Art Basteln mit engem Budget, für all jene, die sich keine Bastelzimmer im Gegenwert eines Kleinwagens leisten können ;o). Beide spenden die Karten hinterher.

Ich hab jetzt eine Mischung aus beidem gemacht bei meinem ersten Versuch. Ich habe Jess' Methode, immer relativ gleiche Layouts statt Sketches zu verwenden mit Stempelmotiven kombiniert, wie Kristie das tut. Jess verwendet häufig Paper Pads von Doodlebug, die ja ohnehin schon sehr, sehr niedlich sind und oft auch Cut Appart Sheets haben, die man als Motive nehmen kann. Oder hin und wieder kauft sie den passenden Stickerbogen dazu und verwendet die Sticker als Motive. Beides war bei mir jetzt nicht der Fall und ist ja generell nicht so mein Stil, darum die Stempelmotive :o).

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber ich bin ein furchtbarer Jäger und Sammler. Von ganzen Paper Pads verwende ich höchstens einzelne Seiten und dann wandert der Rest ins Regal und es wird immer mehr und mehr und mehr. Das war der Grund, warum ich mir im Juni, als ich eine Woche Urlaub hatte, eines dieser Paper Pads rausgesucht habe, in meinem Fall "Dear Santa", eine Kollektion von Helz Cuppleditch für Trimcraft. Dieses Pad hat 48 Papiere und sie sind nur einseitig bedruckt. Da nur 12 Designs im Pad vorhanden waren und normale Pads ohnehin in der Regel nur 24 Seiten haben, hab ich das Pad geteilt und die Hälfte verwendet.

Farblich ist die Kollektion eher klassisch, mit ein paar Glitzerakzenten, darum habe ich vorab entschieden, ich möchte hauptsächlich mit Lili of the Valley Motiven arbeiten, in dem Fall den Tiermotiven. Ich habe in den letzten paar Jahren sehr selten mit LotV gearbeitet, was etwas schade ist, denn die Motive sind wirklich zeitlos schön.

Insgesamt hab ich aber aus den 24 Papieren weit mehr Karten heraus bekommen, als ich voher dachte. Darum sind es jetzt insgesamt:
23 Karten mit LotV Motiven (A6)
3 Karten mit Motiven aus der Stempelbar (A6)
5 Karten mit MFT (klein und quadratisch)
5 Karten mit Gerda Steiner Design (klein und quadratisch)

Abfall hatte ich nahezu 0, was ich sehr erstaunlich fand.

Ich habe das Papier vorab zugeschnitten, so wie Jess das tut.

Das meiste hab ich im A 6 Format vorgeschnitten, mit den etwas schmaleren Streifen, die aber immer noch A6 Länge haben. Ein paar hab ich in 3x3 Zoll Quadrate geschnitten und dann bleiben noch die Streifen unten rechts im Bild, aber keine Sorge, die hab ich auch mit verwendet. Jess verwendet sie als Element auf ihren Karten, ich hab sie am Ende zu Hintergründen neu zusammen gefügt, wie ich das vorher schon ein paarmal mit Papierresten gemacht habe.

Zusätzlich hab ich Basiskarten aus meinem Stash genommen, von der guten Karin Jittenmeier. Alle in einem cremefarbenen Perlmuttton, ein Teil davon einfach ganz normal glatt, ein Teil vorgeprägt. Auch die hab ich schon ewig und nie verwendet. Von der Größe her waren die meisten eher so was um die 15,5 x 15,5, aber ich hab sie mir zugeschnitten, wie ich sie brauchte und die Abschnitte ebenfalls noch weiter verwendet.

Außerdem kam jede Menge Sahara Sand von SU zum Einsatz. Kraft geht einfach immer.

Okay, dann aber endlich zur ersten Karte :o)

Die Kolorationen für alle Karten wurden mit Copics gemacht. Bei dieser hier hab ich einen Textstempel von Clearly Besotted verwendet und außerdem den Stern und die beiden Weihnachtskugeln mit Glossy Accents überzeugen.

Prinzipiell sind alle Karten simpel gehalten, das Farbschema der Kolorationen ist durchgängig sehr einheitlich und ich habe auch sonst nicht mehr viele Elemente zum Schmuck hinzu gefügt.

Für diese Karte kamen außerdem Kreisstanzen von Crealies.

Wenn ihr schonmal eine Sneak Peek von den ganzen Karten auf einmal sehen woll, dann schaut bei Instagram vorbei, dort hab ich ein Bild gepostet :o)

Freitag, 10. November 2017

Creative Friday #192 - Vintage

Guten Morgen!

Heute startet eine neue Challenge bei Creative Friday und unser Thema lautet:

Vintage

Boy oh boy... was hab ich mir daran die Zähne ausgebissen. Ich verrate euch ja sicher kein Geheimnis, wenn ich sagen, daß das so absolut überhaupt und gar nicht mein Thema ist. Gar nicht mal, weil ich es blöd finde, im Gegenteil, aber irgendwie liegt es mir gar  nicht und fällt mir immer wieder unfaßbar schwer. Geht euch das auch bei bestimmten Themen so?

Aber, wo ein Wille ist und so.

Das Vintagebildchen hab ich auf der Rückseite eines sehr, sehr alten Design Papiers von Ladybugsandfriends oder auch Papercrafts Scandinavia gefunden. Das Designpapier im Hintergrund ist von Maja Design.

Der Cardstock ist von Bazzill und mit einem Martha Stewart Punch Around the Page Set gestanzt (wir sind also nicht nur vom Thema her Vintage, es kam ausschließlich Material zum Einsatz, das ich schon viele Jahre habe).

Der Text ist von Stampin' Up, die Blümchen von Wild Orchid Crafts und die Perlchen von Summer Ray.

Da die Karte ziemlich gut zum Geburtstagsgeschenk für meine Oma paßte, hat sie sie vor 4 Wochen bekommen :o)

Donnerstag, 9. November 2017

Halloween - Teil 2

Eine letzte Verspätung leiste ich mir für dieses Jahr noch. Ja, fest versprochen, es ist die letzte Verspätung. Ich hatte schlicht vergessen, den Post dafür vorzubreiten, der hätte eigentlich am 01. November als Folgepost zur Halloweenkarte online gehen sollen. Na ja, hätte, wäre, wenn und so.

Also. An Halloween zeigte ich ja bereits die Karte, die Dani dieses Jahr von mir bekommen hat, aber zu der Karte gab es natürlich auch noch etwas dazu, schließlich muß man zu Halloween die Geister mit einem Treat besänftigen, sonst fangen sie an, einem Streiche (oder auch Tricks) zu spielen. Dat wolle mer ja nu nich.

Ich habe für die Tüte das gleiche Stempelset von MFT benutzt, wie auch schon für die Karte: Witch Way is the Candy?
Mein Set ist die alte Version, MFT hat das Set dieses Jahr neu herausgebracht. Geändert haben sich meines Wissens nach allerdings nur die Sprüche, die Motive sollten immer noch die selben sein. Ebenfalls von MFT ist die Bannerstanze, mit der ich die Fransenbanner gestanzt habe und die Grashügelstanze. Das Papier ist auch hier wieder aus der Midnight Haunting Kollektion von Pebbles Inc (die 6x6 Größe). Koloriert wurden die Motive mit Copics und per Hand ausgeschnitten.
Die Tüte und die Klammer zum Verschließen stammen aus meinem Stash. Ich glaube, die Tüten waren mal von Papermania, allerdings hab ich die schon ziemlich lange, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.
Der verwendete Cardstock ist von SU, passend zu dem, den ich schon für die Karte genommen habe.
Einzige zusätzliche Deko sind hier ein paar Glow in the Dark Nuvo Drops in Grün.

Damit ist Halloween auch leider schon vorbei :o( Aber dafür geht jetzt schon beinahe nahtlos die Weihnachtszeit los. Ich habe dieses Jahr gleich zwei größere Projekte, die ich euch zeigen kann, es geht auch schon ziemlich bald los und ich hoffe, es wird euch gefallen und vielleicht sogar inspirieren, denn ich weiß, daß beim Großprojekt 1 einige von euch sich ein bißchen selbst wieder erkennen werden ;o)

Und dann sehen wir uns natürlich morgen schon wieder zu einer neuen Challenge bei Creative Friday! Auf gar keinen Fall verpassen.