Sonntag, 10. Dezember 2017

2. Advent, Zeit für noch mehr Kerzenlicht

Guten Morgen, ihr Lieben.

Unglaublich, aber wahr, ich hab das wirklich ernst gemeint, die vielen Posts reißen nicht ab :o) So viel Leben auf einmal war hier schon Jahren nicht mehr, gell?

Heute ist der zweite Advent und das heißt, Dani darf ihr drittes Päckchen öffnen:

Noch mehr süße Wichtel und sie haben einen wichtigen Hinweis für alle, die noch nicht damit begonnen haben: Es wird höchste Zeit für Plätzchen! Ab in die Küche und ran an den Speck.

Ich plane diese Posts natürlich vor, andernfalls würdet ihr die nie rechtzeitig zu lesen bekommen, darum kann ich noch gar nicht sagen, ob und was ich dieses Jahr backen werde, aber ich hab so die Befürchtung, daß ich a) jede Menge backen werde und b) noch nicht damit fertig bin, weil die Kekse schneller verschwinden, als sie gebacken werden können. Das müssen die Ratten sein oder so.

Aber macht ja nichts. Einen Monat im Jahr muß es ja geben, wo man seine Lieben einfach nur verwöhnt.

Wie schaut das bei euch aus? Backt ihr? Allein oder mit den Kids? Versorgt ihr die ganze Verwandtschaft gleich mit? Und was backt ihr so schönes?

Ich backe hauptsächlich für Männe und mich, die Katzen wollen helfen, dürfen aber natürlich nicht, weil Katzenhaare halt echt schlecht verdaulich sind XD. Und manchmal verteile ich auch ein bißchen, aber nicht allzu oft, da unsere Familien ja nicht um die Ecke wohnen.
Bei mir gibt es hauptsächlich klassisch Plätzchen, aber ich backe auch immer ein Blech Lebkuchen Brownies. Das mache ich schon seit rund 10 Jahren und der Mann ist ganz verrückt nach dem Zeug. Die letzten beiden Jahre hab ich sie allerdings nicht mehr als Brownies gebacken, sondern gleich in Lebkuchenform auf runden Oblaten und dann mit Schokolade überzogen, weil sie als Brownies leider auch sehr schnell hart werden. Essen kann man sie dann trotzdem, ist aber nicht mehr schön. Als Lebkuchen geht die Schokie rund herum und hält die ganze Geschichte langer weich :o)

So viel zu meinen Traditionen.

Samstag, 9. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 15

Tag 15 ist da und wow, so langsam weiß ich auch gar nicht mehr, was ich noch erzählen soll. (Der eine oder andere denkt sich gerade: Dann erzäl doch gar nichts, du Labertasche XD)

Okay, machen wir es kurz. Karte 15:

Die Karte ist zugegeben nicht wirklich mein Lieblingskind. Ich hab hier ein paar der schmalen Papierstreifen mit einem der 3x3 Quadrate kombiniert. Da auch das Motiv gut "in quadratisch" ging, hab ich mich für diese Anordnung entschieden. Alles in allem mag ich das auch. Mich persönlich stört das Schneemannpapier. Ich hab es ja schon ein paarmal gesagt, ich finde, das fällt sehr aus der Reihe und obwohl ich versucht habe, es miti der Farbe der Einkaufstüten im Motiv irgendwie mit einzubinden, finde ich es immer noch... es ist ein Outsider durch und druch *lach*.
Aber wie dem auch so, so ist nun die Karte und sie hat Liebe verdient.

Der Spruch ist diesmal von LotV und die Schneeflöckchen auf der Tasche sind beglitzert, aber sonst hab ich keine weiteren Details mehr hinzu gefügt, da die Karte durch das Papier schon sehr busy war.

Freitag, 8. Dezember 2017

Creative Friday #194 - Weihnachten in untypischen Farben

Jingle bells! Jingle bells!

Wo ist dieses Jahr nur die Zeit geblieben? Es ist nicht nur Dezember, nein, es ist auch schon das erste Drittel der Adventszeit rum. Kann doch bald nicht sein.

Braucht ihr noch Weihnachtskarten? Oder seid ihr schon versorgt? Wie ihr ja schon bemerkt habt, bin ich dieses Jahr durch meine mir selbst auferlegte Challenge von Juni, mehr als versorgt, aber es ist immer noch Platz für eine Karte mehr oder?

Heute möchten wir bei Creative Friday

Weihnachtskarten in untypischen Farben

von euch. Im Moment sind ja jedes Jahr Farben zu Weihnachten Trend, die alles andere als typisch sind, aber ich weiß nicht, wie es euch geht, ich verliebe mich auch jedes Jahr immer wieder in diese untypischen Farben und finde es schade, daß man sich nicht einfach jedes Jahr einmal komplett neu mit Deko ausstaffieren kann LOL

Ich habe für meine Karte eigentlich typische Farben mit einer eher untypische Farbe kombiniert:

Rosa ist ja in den letzten Jahren immer mal wieder in den Weihnachtstrends aufgetauscht, aber ich finde, in dieser Kombi mit Grün und Rot, wie Authentique sie diesmal in dieser Weihnachtskollektion zusammen gestellt hat, ist sie wieder ganz anders.

Das Motive ist von Whipper Snapper, koloriert mit Copics. Leider bin ich mir nicht mehr sicher, von wem der Text war. Der pinke Cardstock ist von SU und die Pailletten waren glaub ich aus einem Mix von Little Things from Lucy's.

Husch, husch, in die Weihnachtswerkstatt mit euch. Und wenn ihr lieber etwas ganz klassisches sehen wollt, dann schaut morgen wieder vorbei :)

Donnerstag, 7. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 14

Ich hoffe, ihr hattet einen ganz tollen Nikolaustag!

Hier gibt es wie versprochen keine Pause von all dem Weihnachtskram, darum geht es hier sofort weiter mit Karte 14 der 6x6 Paper Pad Challenge :o)

Ups, ich hatte mich vertan, da gab es doch noch eine Karte, auf der die Border Stanze zum Einsatz kam. Mea Culpa. Hier seht ihr nochmal ein anderes Beispiel dafür, wie man sich selbst Glitzerband mit doppelseitigem Klebeband mit losem Glitter machen kann, denn das grüne und das rote Band sind auch hier wieder keine "richtigen" Glitzerbänder. Das goldene Band ist wieder das Glitzerband von Docrafts.
Die Kugeln wurden mit Glossy Accents akzentuiert und der Spruch ist von Clearly Besotted.

Morgen ist es erstmal wieder Zeit für eine neue Challenge bei Creative Friday!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Der Nikolaus war da!

Ich hoffe, ihr wart alle brav und hatte heute morgen keine Kohle im Stiefel :o)

Es ist Zeit für Päckchen Nummer 2, es geht Schlag auf Schlag.

Vom Look her brauche ich glaub ich nicht mehr allzu viel zu erklären, die Päckchen sind alle gleich aufgebaut und sind lediglich in der Größe ein wenig unterschiedlich, dem Inhalt angepaßt.

Da Nikolaus ja jetzt nicht so wirklich etwas ist, mit dem sich unsere amerikanischen Freunde befassen, gibt es auf dem Päckchen für heute einen der fleißigen Wichtel statt Santa.

Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag mit euren Lieben!

Dienstag, 5. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 13

Okay, sitzt ihr? Heute ist Halbzeit in der 6x6 Paper Pad Challeng!

Jap, es werden insgesamt 26 Posts werden und heute haben wir die Hälfte geschafft. Danke, daß ihr noch immer dabei seid und ich hoffe, die Karten gefallen euch noch immer und ich konnte euch eventuell sogar inspirieren, auch mal so einen Versuch zu starten (geht ja auch mit weniger als gleich 24 Bogen Papier ;o) )

Karte 13 ist diese hier:

Da ist es wieder, das Papier, das ich so mag, daß es mir aber so wahnsinnig schwer gemacht hab. Auch hier hab ich kein zweites Papier dazu kombiniert. Statt dessen hab ich einen Streifen Kraftpapier quer drüber gesetzt und dann eine meiner ältesten Technicken angewandth. Ich habe aus meinen Anfängen des Kartenbastelns, als man sich noch für alles und jeden begeistern konnte, einen riesen bestand an losem Glitter. Ich bin wohl nicht die einzig, der es da so geht und ich bin sicher auch nicht die einzige, die dieses Zeug kaum verwendet, weil es echt direkt aus der Hölle stammt und sich überall absetzt und Monate später noch irgendwie in meinem Gesicht auftaucht XD

Für eine Sache war der viele Glitzer aber schon immer gut. Wenn man Glitzerband in Farben brauchte, die man einfach nicht hat, wie hier. Ich habe auf das Kraftpapier doppelseitiges Klebeband aufgeklebt und die einzelnen Streifen mit unterschiedlichen Goldtönen beglitzert. Ich denke, man sieht es auf dem Bild ganz gut, daß das 3 unterschiedliche Töne sind von ganz hellem Gold bis hin zu einem eher rötlichen Gold (ist aber noch kein Kupfer)

Insgesamt hab ich auf dieser Karte mit dem Glitzer deutlich übertrieben, denn auch im Weihnachtsbaum glitzert es. Die Kugeln sind mit Glitzer Nuvodrops in Rot geschmückt.

Da morgen Nikolaus ist, ist es wieder Zeit für den Adventskalender. Mit der Challenge geht es dann übermorgen weiter.

Montag, 4. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 12

Und da sind wir auch schon wieder. Ich hoffe, ihr habt noch etwas Atem über, denn wir haben noch ein gutes Stück vor uns.

Heute kommt Karte 12.

Mehr von dem hübschen Papier mit den Briefen and den Weihnachtsmann :o) und die weißen Püntchen aus dem zweiten Papier wiederholen sich auf den Geschenken. Dem grünen Geschenk hab ich als Kontrast ein paar weiße Streifen verpaßt. Das war es aber auch schon mit den Embellishments.

Der Spruch ist genau wie das Motiv von LotV.

Sonntag, 3. Dezember 2017

Advent, Advent, das erste Lichtlein brennt

Guuuuten Morgen alle zusammen!

Heute ist der erste Advent und wir dürfen alle das erste Licht an unserem Adventskranz anzünden :o). Und Dani darf heute ihr erstes Päckchen auspacken, das so ausschaut.

Im Collection Pack gab es noch einen zweiten Bogen Cut Apparts, in dem Fall im Format 3x4, also das klassische Format für Project Life / Pocket Cards und im Gegensatz zu dem Bogen, den man einzeln kaufen konnte, war der Bogen im Kit beglittert.
Ich gestehe, das war noch ein Grund, warum ich mich für das ganze Kit entschieden haben, statt mir vorher genaue Gedanken zu machen, welche Papiere ich brauche und die dann einzeln zu bestellen. Zum einen wäre das nicht viel günstiger gewesen, zum anderen waren einige der Bogen im Kit eben wie gesagt beglittert und ja... ich bin eine Elster und das war ein Totschlagargument für mich. Als ich die Kollektion gesehen hab, wußte ich außerdem sofort, daß ich diesen Bogen mit den 6x4 Motiven statt Stempelmotiven für meine Hauptpakete nehmen will.

Alles an farbigem Cardstock, Glitter Cardtock und Designpapier, das ihr bei allen Päckchen des Kalenders seht, stammt zu 100% aus dem Kit. Ich hab lediglich Kraftcardstock für die Taschen dazu genommen und der Cardstock, mit dem ich die Zahlen gematted habe, stammt aus meiner Scrapbox und ist von Bazzill, das sind aber die einzigen Ausnahmen.

Außerdem seht ihr hier die bereits vorgestern erwähnten Nähte. Einige sind mit normalem Garn gemacht, einige aber mit Metallicgarn (wie auch schon auf der Karte). Wer noch nie mit Mettallicgarn genäht hat, hier eine kurze Warnung. Das Zeug ist zickig, bockig und total unkooperativ. Schaut fertig aber super aus *seufz*.

Die Schleife hab ich mit einer Stanze von Lawn Fawn gestanzt.

Mehr gibt es auch schon gar nicht mehr zu sagen. Genießt den ersten Advent und wir sehen uns morgen wieder mit einer weiteren Karte aus dem 6x6 Paper Pad Challenge Projekt.

Samstag, 2. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 11

Sooo, kurze Pause rum, heute gibt es Karte 11 zu meiner Paper Pad Challenge :o)

Heute kommt etwas, was ich ursprünglich nicht geplant hatte, aber ihr kennt mich, ich liebe sie einfach und lange kann ich einfach nicht ohne!

Die gute alte Schüttelkarte.

Ich hatte noch ein zweites Motiv, was einfach perfekt zum Thema Briefe an den Weihnachtsmann gepaßt hat und das viel, viel ruhiger war als das Häschenmotiv, darum durfte das Papier mit den Briefen hier vollflächig verwendet.

Der Inhalt des Schüttelfensters ist wie immer eine wilde Mischung aus allem, was mein Bastelvorrat so hergibt. Pailletten, Perlchen, transparente Glitzersteinchen usw. Ein paar der Pailletten hab ich auf dem Hintergrundpapier fest geklebt, damit sie nicht alle nach unten fallen.

Für den Rahmen hab ich eine Stanze von MFT genommen und der Spruch ist von Clearly Besotted. Der ist mit einer Ovalstanze von Crealies ausgestanzt.

Morgen gibt es dann schon wieder ein Päuschen, denn es ist ja der 1. Advent. Zeit für das erste Sonntagspaket aus Danis Adventskalender.

Freitag, 1. Dezember 2017

Adventskalender für Dani - Großprojekt Nummer 2

Ich hatte ja 2 Großprojekte versprochen. Mein erstes zum Thema 6x6 Paper Pad Challenge ist ja bereits im vollen Gange und heute fange ich damit an, euch das zweite zu zeigen.

Dani und ich basteln uns jetzt bereits zum 3. Mal - glaube ich - gegenseitig einen Adventskalender. Man ist nämlich nie zu alt dafür, egal, was die Leute versuchen einem einzureden XD. Eiiiigentlich wollen wir ja immer nur einen Adventskalender für die Adventssonntage + Nikolaus und Heiligabend machen, aber ich geb's zu, nachdem ich das schon letztes Jahr frecherweise gebrochen habe, habe ich es dieses Jahr wieder getan. Es war allerdings erstmal gar nicht meine Absicht, ich schwöre es. Es fing mit der echt schwierigen Entscheidung an, wie der Kalender denn dieses Jahr überhaupt aussehen sollte. 

Letztes Jahr hatte ich mich für eine eher untypische Kollektion entschlossen, die Kollektion "Sugar Plum" von My Mind's Eye mit ganz viel Rosa und Aqua, hellem Grün usw. usf. Dieses Jahr gab es dann so viele wunderschöne Weihnachtskollektionen, daß ich schon im August nicht mehr wußte, wie ich mich entscheiden soll und es wurde irgendwie mit jeder Woche schlimmer. Schlußendlich ist die Wahl dann auf eine super klassische Kollektion gefallen, was das Farbschema betrifft, aber mit sehr niedlichen Elementen. "Merry Merry" von Pebbles Inc.

Der Einfachheit halber hab ich das Kollektion Pack bestellt + Ephemera Pack und das war glaub ich der Fehler im System. In der Kollektion ist nämlich ein Bogen Papier mit kleinen 2x2 Inch Motiven und die waren einfach so schön und hätten sonst nie für irgendwas Verwendung gefunden (die Papiere im Pack sind nur einseitig bedruckt), es wäre Verschwendung gewesen, zu den großen Schachteln nicht auch passende kleine zu basteln und diese Motive zu verwenden. Der Cardstock war ja ohnehin reichlich vorhanden und für die kleinen Schachteln hatte ich eine Stanze, die waren darum auch viel, viel schneller gemacht als die großen.

Seht ihr, man kann sich das ganz schnell so hinreden, daß es total logisch ist XD.

Lange Rede, kurzer Sinn, es ist wieder ein vollständiger Adventskalender geworden mit 19 kleinen Päckchen, 4 großen für die Adventssonntage + einem großen für Nikolaus. Und heute zeige ich in diesem ersten Post die ganzen kleinen Päckchen und die Karte zu der ganzen Bescherung. Die großen zeige ich euch so wie Dani sie auch öffnen darf.

Hier erstmal die Karte, für die ich diesmal kein Stempelmotiv, sondern einen der Santas aus dem Ephemera Pack verwendet habe.

Der Look sollte möglichst einheitlich bleiben, darum kein Stempel, obwohl ich mit Stempeln hausieren gehen kann. Der Text ist ein Stempel, immerhin. Er ist aus einem brandneuen Set von Dani Peuss.
Außerdem hab ich wie schon bei Großprojekt Nummer 1 versucht, möglichst wenig Sachen zu verwenden, die nicht im Kit schon drin waren. Auf dieser Karte wären das die Stanze von Create a Smile, mit der der Banner gestanzt ist und der Kreisstanzer von SU, mit dem ich den Text ausgestanzt hab. Außerdem hab ich goldenes Glitzertape von Docrafts benutzt, das ich in der Mitte durchgerissen habe und dann noch diverse Nähgarne aus meinem Stash für die Nähte. Wie immer bei mir, ist alles mit der Hand genäht und bei den großen Päckchen werdet ihr noch einiges mehr an Nähten finden. Das war stundenlanger Spaß, aber ich finde, das Ergebnis ist echt gut geworden und für meine Dani mach ich das gerne :)

Die kleinen Päckchen sind Simpel und alle gleich aufgebaut. Die Stanze für die Täschen ist von Little B. Die Zahlen habe ich im Internet als gratis Vorlage gefunden, mit meinem Laserdrucker ausgedruckt und mit goldener Folie und meinem Laminiergerät foliert. Es ist nicht ganz 100% perfekt geworden, aber das lag daran, daß mein Drucker irgendwie auf Sparflamme gedruckt hat und dann nicht genug Toner auf dem Papier war, um 100% die Folie anzunehmen. Ich muß da irgendwann mal mit meinem Drucker etwas ernsthafter ins Gebet gehen.











Ich wünsche euch eine ganz wundervolle Adventszeit, ganz viel Weihnachtsstimmung, Kekse, heiße Schokolade und eine entspannte Zeit mit eurer Familie und wir sehen uns dann morgen wieder!

Donnerstag, 30. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 10

Guten Morgen! Es ist Tag 10 und die gute Nachricht ist: Morgen gibt es einen Tag Verschnaufpause, weil ich euch morgen den ersten Teil von Großprojekt 2 zeigen werde!

Auch weihnachtlich, aber anders :o)

Aber jetzt erstmal Karte 10.

Das ist jetzt definitiv die letzte Karte mit dieser Border Stanze :o) Unschwer zu erkennen, hier kamen wieder zwei schmale Streifen Papier zusammen und ich hab ein bißchen mit dem Glitzerband gespielt und verschiedene Breiten ausprobiert.
Das Papier mit den Briefen ist ein Glitzerpapier und ich könnte mir nicht helfen, das paßte einfach wie A auf Eimer zu dem Motiv, ich wollte allerdings nicht dieses Motiv und dann noch vollflächig das Papier drunter haben, das fand ich viel zu unruhig (eigentlich finde ich das sogar schon ein bißchen unruhig, wenn ich mir das so betrachte). Das Brief Papier ist beglittert, darum außer dem Glitzerband keine weiteren Embellishments.
Der Spruch ist von Clearly Besotted und die ecken sind auch hier wieder mit dem Corner Chomper gerundet, wenn ich das richtig sehe.

Mittwoch, 29. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 9

Tag 9 und wow, ich kann's noch gar nicht glauben, aber es ist tatsächlich schon fast Dezember. Wo ist nur das Jahr geblieben? Ich hab's irgendwie verpaßt.

Karte 9 kommt in einem ähnlichen Stil daher wie gestern.

Was dem tollen Tannenpapier zu verdanken ist. Es ist wirklich schön, aber Himmel, es war einfach viel, viel zu dominant. Es ließ sich mit keinem der anderen Papiere so kombinieren, daß es einen nicht völlig erschlagen hat. Darum hab ich es hier ziemlich großzügig mit Scraps des Perlmutt Kartenpapiers abgedeckt. auch hier kam wieder die Border Stanze von MFT zum Einsatz.
Die Kugeln im Motiv haben eine Schicht Glossy Accents abbekommen und die Lichter der Lichterkette ein klein wenig Schimmer.
Der Textstempel ist diesmal von LotV und auch bei dem Motiv hab ich die Ecken abgerundet, aber ich glaube, daß ich hier diesmal den Corner Chomper genommen habe, irgendwie werden die Ecken damit bei mir nämlich nicht so schön rund wie mit dem Eckenstanzer und das ist hier defintiv der Fall.

Dienstag, 28. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 8

Wir sind schon bei Tag 8 und für die nächsten 3 Karten gibt es wieder einen leicht anderen Look als ihr ihn bisher gesehen habt.

Einige der Papiere waren sehr dominant. Das Schneemannpapier war eins davon, ganz davon abgesehen, daß das Blau mich wirklich aus der Bahn geworfen hat, aber auch dieses Tannenbaumpapier gehörte zu den dominanteren Papieren im Set. Es war aber wunderschön, kann man nicht anders sagen. Da es aber nicht nur ein auffälliges Muster war, sondern auch noch beglitzert, war es eher mit Vorsicht zu genießen.

Ich habe es hier mit einem eher großen Motiv und sparsam eingesetzt. Da ich kein so schmales goldenes Glitzerband hatte, hab ich das Band einfach auf dünnes Papier aufgeklebt und es mir in der schmalen Breite zugeschnitten. Das funktioniert mit jeder Art von Tape, probiert das also unbedingt mal aus.
Der Spruch ist wieder von Clearly Besotted und Embellishments gibt es auch auf dieser Karte abgesehen von Glitzerband keine.

Die Stanzen für das Tannenpapier und den Cardstock zum Matten sind von MFT. Beim Motiv hab ich die oberen beiden Ecken einfach mit einem Eckenrunder von X-Cut abgerundet.

Montag, 27. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 7

Tag 7, jetzt ist das erste Viertel definitiv überstanden! :o)

Hier also Karte 7 für euch:

Auch diese Karte ist defintiv so um die Halbzeit herum entstanden. Hier haben wir wieder das blaue Schneemannpapier. Und wieder konnte ich mich nicht durchringen, es zu kombinieren. Außerdem hab ich Abschnitte von einer der geprägten Basiskarte benutzt, um die Schneehügel zu Stanzen. Die Stanzen müßten von MFT sein.
Diesmal hab ich silber-weiße Kordel verwendet und die Glöckchen sind natürlich wieder aus meinem Stash. Auf den Paketen sehrt ihr wieder ein paar weiße Gel Pen Tupfen und der Text ist von Clearly Besotted.
Da die Schneemänner wie gesagt Glitzern, hab ich mich ansonsten etwas zurück gehalten.

Sonntag, 26. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 6

Ihr habt schon fast ein Viertel geschafft. Falls ihr noch dabei seid, meine Hochachtung und danke, ihr Süßen *drück*

Heute gibt es Karte Nummer 6.

Ich poste die Karten nicht in der Reihenfolge, in der ich sie gemacht habe. Da ich ja wirklich im Akkord gearbeitet hab (alle bis auf eine einzige Karte sind in der einen Woche Urlaub entstanden), konnte ich hinterher absolut nicht mehr nachvollziehen, in welcher Reihenfolge die Karten entstanden waren, aber diese hier muß schon irgendwo gen Mitte gewesen sein, dann irgendwann wollte ich dann doch mehr Abwechslung in die Sache bringen und hab den schmaleren Streifen Papier in noch einmal schmalere aufgeteilt. Auf die Art und Weise kann man auch gut noch einige dieser eher schwierigen Scraps verwenden, die bestimmt viele von uns so aufheben. Ich bin da definitiv schuldig im Sinne der Anklage und wann braucht man schonmal so schmale Streifen Cardstock?

Auußerdem hab ich hier ein paar kleine Glöckchen aus meinem Stash und naturfarbene Kordel verwendet. Das rote Papier ist beglittert, auch wenn man das beim besten Willen auf dem Bild nicht sehen kann. Müßt ihr mir dann einfach mal glauben.

Der Text ist heute wieder von Clearly Besotted.

Samstag, 25. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 5

Und schon ist die kurze Verschnaufpause vorbei :o)

Heute gibt es eine weitere Karte zur 6x6 Paper Pad Challenge. Karte 5.

In dem Pad waren zwei Papiere enthalten, die anders als die anderen hauptsächlich hellblau waren. Und ich weiß nicht warum, aber ich hab mich sehr, sehr schwer damit getan, diese Papiere mit dem Rest zu kombinieren. Eines davon war dieses wirklich süße Schneemannpapier. Die Schneemänner waren außerdem auch noch beglitzert, was letztendlich der Grund war, warum ich mich gegen ein zweites Papier auf dieser Karte entschieden habe.

Statt dessen hab ich ein rotes Schleifenband dazu kombiniert. Außerdem sind da noch ein paar goldene Akzente auf den Geschenken, Glossy Accents auf den Kugeln und dem Schal hab ich mit einem weißen Gel Pen von Sakura eine Tupfenkur verpaßt :o) Die Kreisstanzen von Crealies durften auch mal wieder ran. Der Text ist diesmal genau wie das Motiv von LotV.

Freitag, 24. November 2017

Creative Friday #193 - Donnerwetter

Hallo ihr Lieben! Schon wieder pünktlich? Ist es denn zu fassen? XD

Heute haben wir bei Creative Friday ein neues Thema für euch, wieder einmal absolut passend zur Jahreszeit. Es geht um:

Donnerwetter (Regen, Schirme, Aufmunterung)

Es gibt ja immer wieder Gelegenheiten, zu denen man einem lieben Menschen eine Aufmunterung in schweren Zeiten schicken möchte und dafür ist auch meine Karte gedacht.

Ich habe einige meiner liebsten Dinge her kombiniert. Katzen und Schüttelkarten XD. Das wundervolle Motiv von Newton's Nook hab ich diesmal mit Zig Clean Color Real Brush Marker koloriert. Ich wollte einen irgendwie simplen und wenig geschiegelten Look. Ich glaub, das ist mir gelungen :o)

Das Designpapier ist von Pebbles Inc und der graue Cardstock ist von Bazzill. Auch hier ist der Inhalt der Schüttelkarte ein Mix aus verschiedenen Sachen. Ein Paillettenmix von Little Things from Lucy's, Perlen und Kristalle aus meinem Stash und eventuell noch ein paar zusätzliche Pailletten aus meinen Stash, ich bin aber nicht mehr ganz sicher.

Die große Stanze ist von Mama Elephants, aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob die kleinere Stanze auch von ME oder einer anderen Firma ist.

Ihr seid dran. Habt ihr auch jemanden, der eine kleine Aufmunterung vertragen könnte? Oder mögt ihr einfach Regen? Wir wollen eure Werke sehen.

Donnerstag, 23. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 4

Einen wunderschönen guten Morgen!

Heute ist Tag für der Challenge und das ist meine Karte für heute.

Zusätzlich zu den beglitzerten Sternen auf dem Papier, gibt es heute noch goldene Akzente auf dem Päckchen und der Feder und natürlich Glossy Accents auf den Sternen.

Der Spruch ist von Clearly Besotted.

Morgen gibt es dann zur Abwechslung mal wieder etwas Anderes. Es ist Zeit für eine neue Challenge bei Creative Friday und es geht nicht um Weihnachten, versprochen :o)

Mittwoch, 22. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 3

Guuuten Morgen!

Tag 3 in meiner verrückten 6x6 Paper Pad Challenge. Ach ja, falls ihr gar nicht daran interessiert seid, die ganzen Karten zu sehen, die sich im Endeffekt alle recht ähnlich sind, ich werde jeden Post deutlich als 6x6 Paper Pad Challenge Post kennzeichnen, damit ihr genau wißt, wann ihr nicht klicken braucht, weil ja zwischendurch auch noch Posts für Creative Friday und ab 1. Dezember auch für mein zweites Großprojekt dazukommen werden.

Ich hoffe aber natürlich, daß euch die Karten interessieren, auch wenn sie sich ähneln :o) Karte 3 hat auch eine leichte Variation.

Für Karte 3 kam als Schmuck, da hier kein beglitzertes Papier dabei war, goldenes Glitzerklebeband von Docrafts zum Einsatz. Ich habe hier zwei von den schmalen Streifenzu einem Hintergrund zusammen geklebt und das goldene Band verdeckt die Klebestelle zusätzlich dazu, daß es natürlich hübsch ist :o)
Außerdem hab ich für die Karte eines der 3x3 Zoll Quadrate verwendet. ich bin ganz ehrlich, mit den Quadraten hab ich mich schwer getan. Sehr schwer. Ich hab letztendlich kaum welche davon auf den A6 Karten verwendet, was auch der Grund ist, warum ich im Nachhinein noch so viele kleinformatige quadratische Karten gemacht habe. Speziell eines der Papiere war für mich so schwer mit dem Rest des Pads zu kombinieren, daß ich es bis zum Schluß überhaupt nicht verwendet habe, das werdet ihr darum erst ganz zum Schluß sehen, wenn die ganzen LotV Karten schon durch sind.

Der Sproch auf dieser Karte ist auch heute wieder von Clearly Besotted und der kleine Stern am Vogelhäuschen ist mit Glossy Accents akzentuiert.

Wir sehen uns dann hoffentlich morgen zur nächsten Karte.

Dienstag, 21. November 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 2

Okay. Vom ersten Schock erholt? Vermutlich noch nicht so ganz, aber es geht trotzdem munter weiter, denn es gibt wie gesagt sehr, sehr viel zu zeigen :o)

Heute habe ich Karte 2 für euch.

Wie gestern bereits angedeutet, das Layout bleibt simpel (damit die Papiere wirken können), die Kolorationen haben alle mehr oder weniger das gleiche Farbkonzept. Auch heute ist der Spruch auf der Karte von Clearly Besotted (das ist allerdings nicht immer so, versprochen). Das Sternchenpapier ist beglitzert, darum hab ich zusätzlich nur noch den Stern in Teddies Hand mit Glossy Accents überzogen, um es nicht zu übertreiben.

Nach all dem Text gestern heute schön kurz. Morgen gibt es dann Karte 3.

Montag, 20. November 2017

Großprojekt 1 - die 6x6 Paper Pad Challenge

Okay, lehnt euch zurück, oder holt euch besser vorher noch einen Kaffee oder Tee oder so. Das hier wird was länger :o)

Ich hatte ja angekündigt, daß ich 2 Großprojekte habe, die ich euch zeigen möchte und damit fange ich heute an. Von heute bis einschließlich 24.12. wird es jeden Tag einen Post auf diesem Blog hier geben, der sich entweder mit Großprojekt 1 oder 2 befaßt (oder mit den noch verbleibenden Creative Friday Challenges natürlich, denn davon kommen auch noch welche :o) ).

Und heute geht es los mit der 6x6 Paper Pad Challenge. Falls ihr mir bereits auf Instagram folgt (falls nicht, solltet ihr das tun, dort bin ich ein klein wenig aktiver als hier), dann wißt ihr ja schon, daß ich mich letzten Juni mit dieser Wahnsinnsidee befaßt und eine Woche Urlaub damit zugebracht habe. Für alle anderen hier noch einmal kurz zur Erklärung, was das ist.

Bei der 6x6 Paper Pad Challenge geht es darum, aus einem 6x6 Paper Pad so viele Karten wie möglich zu basteln und dieses Pad dabei vollständig aufzubrauchen. Die Idee stammt natürlich nicht von mir, ich habe dazu einige Videos auf Youtube gesehen, hauptsächlich von Kristie Marcotte, die mit Sketches arbeitet (und wenn ich mich nicht schwer täusche, stammt von ihr auch die Idee) und außerdem bei Jess Crafts, die keine Sketches dafür hernimmt, sondern eher eine Art "Schema F" verwendet und sich zusätzlich noch auferlegt, möglichst wenig Sachen zu verwenden, die noch zusätzlich zu dem Paper Pad dazu kommen, quasi eine Art Basteln mit engem Budget, für all jene, die sich keine Bastelzimmer im Gegenwert eines Kleinwagens leisten können ;o). Beide spenden die Karten hinterher.

Ich hab jetzt eine Mischung aus beidem gemacht bei meinem ersten Versuch. Ich habe Jess' Methode, immer relativ gleiche Layouts statt Sketches zu verwenden mit Stempelmotiven kombiniert, wie Kristie das tut. Jess verwendet häufig Paper Pads von Doodlebug, die ja ohnehin schon sehr, sehr niedlich sind und oft auch Cut Appart Sheets haben, die man als Motive nehmen kann. Oder hin und wieder kauft sie den passenden Stickerbogen dazu und verwendet die Sticker als Motive. Beides war bei mir jetzt nicht der Fall und ist ja generell nicht so mein Stil, darum die Stempelmotive :o).

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber ich bin ein furchtbarer Jäger und Sammler. Von ganzen Paper Pads verwende ich höchstens einzelne Seiten und dann wandert der Rest ins Regal und es wird immer mehr und mehr und mehr. Das war der Grund, warum ich mir im Juni, als ich eine Woche Urlaub hatte, eines dieser Paper Pads rausgesucht habe, in meinem Fall "Dear Santa", eine Kollektion von Helz Cuppleditch für Trimcraft. Dieses Pad hat 48 Papiere und sie sind nur einseitig bedruckt. Da nur 12 Designs im Pad vorhanden waren und normale Pads ohnehin in der Regel nur 24 Seiten haben, hab ich das Pad geteilt und die Hälfte verwendet.

Farblich ist die Kollektion eher klassisch, mit ein paar Glitzerakzenten, darum habe ich vorab entschieden, ich möchte hauptsächlich mit Lili of the Valley Motiven arbeiten, in dem Fall den Tiermotiven. Ich habe in den letzten paar Jahren sehr selten mit LotV gearbeitet, was etwas schade ist, denn die Motive sind wirklich zeitlos schön.

Insgesamt hab ich aber aus den 24 Papieren weit mehr Karten heraus bekommen, als ich voher dachte. Darum sind es jetzt insgesamt:
23 Karten mit LotV Motiven (A6)
3 Karten mit Motiven aus der Stempelbar (A6)
5 Karten mit MFT (klein und quadratisch)
5 Karten mit Gerda Steiner Design (klein und quadratisch)

Abfall hatte ich nahezu 0, was ich sehr erstaunlich fand.

Ich habe das Papier vorab zugeschnitten, so wie Jess das tut.

Das meiste hab ich im A 6 Format vorgeschnitten, mit den etwas schmaleren Streifen, die aber immer noch A6 Länge haben. Ein paar hab ich in 3x3 Zoll Quadrate geschnitten und dann bleiben noch die Streifen unten rechts im Bild, aber keine Sorge, die hab ich auch mit verwendet. Jess verwendet sie als Element auf ihren Karten, ich hab sie am Ende zu Hintergründen neu zusammen gefügt, wie ich das vorher schon ein paarmal mit Papierresten gemacht habe.

Zusätzlich hab ich Basiskarten aus meinem Stash genommen, von der guten Karin Jittenmeier. Alle in einem cremefarbenen Perlmuttton, ein Teil davon einfach ganz normal glatt, ein Teil vorgeprägt. Auch die hab ich schon ewig und nie verwendet. Von der Größe her waren die meisten eher so was um die 15,5 x 15,5, aber ich hab sie mir zugeschnitten, wie ich sie brauchte und die Abschnitte ebenfalls noch weiter verwendet.

Außerdem kam jede Menge Sahara Sand von SU zum Einsatz. Kraft geht einfach immer.

Okay, dann aber endlich zur ersten Karte :o)

Die Kolorationen für alle Karten wurden mit Copics gemacht. Bei dieser hier hab ich einen Textstempel von Clearly Besotted verwendet und außerdem den Stern und die beiden Weihnachtskugeln mit Glossy Accents überzeugen.

Prinzipiell sind alle Karten simpel gehalten, das Farbschema der Kolorationen ist durchgängig sehr einheitlich und ich habe auch sonst nicht mehr viele Elemente zum Schmuck hinzu gefügt.

Für diese Karte kamen außerdem Kreisstanzen von Crealies.

Wenn ihr schonmal eine Sneak Peek von den ganzen Karten auf einmal sehen woll, dann schaut bei Instagram vorbei, dort hab ich ein Bild gepostet :o)

Freitag, 10. November 2017

Creative Friday #192 - Vintage

Guten Morgen!

Heute startet eine neue Challenge bei Creative Friday und unser Thema lautet:

Vintage

Boy oh boy... was hab ich mir daran die Zähne ausgebissen. Ich verrate euch ja sicher kein Geheimnis, wenn ich sagen, daß das so absolut überhaupt und gar nicht mein Thema ist. Gar nicht mal, weil ich es blöd finde, im Gegenteil, aber irgendwie liegt es mir gar  nicht und fällt mir immer wieder unfaßbar schwer. Geht euch das auch bei bestimmten Themen so?

Aber, wo ein Wille ist und so.

Das Vintagebildchen hab ich auf der Rückseite eines sehr, sehr alten Design Papiers von Ladybugsandfriends oder auch Papercrafts Scandinavia gefunden. Das Designpapier im Hintergrund ist von Maja Design.

Der Cardstock ist von Bazzill und mit einem Martha Stewart Punch Around the Page Set gestanzt (wir sind also nicht nur vom Thema her Vintage, es kam ausschließlich Material zum Einsatz, das ich schon viele Jahre habe).

Der Text ist von Stampin' Up, die Blümchen von Wild Orchid Crafts und die Perlchen von Summer Ray.

Da die Karte ziemlich gut zum Geburtstagsgeschenk für meine Oma paßte, hat sie sie vor 4 Wochen bekommen :o)

Donnerstag, 9. November 2017

Halloween - Teil 2

Eine letzte Verspätung leiste ich mir für dieses Jahr noch. Ja, fest versprochen, es ist die letzte Verspätung. Ich hatte schlicht vergessen, den Post dafür vorzubreiten, der hätte eigentlich am 01. November als Folgepost zur Halloweenkarte online gehen sollen. Na ja, hätte, wäre, wenn und so.

Also. An Halloween zeigte ich ja bereits die Karte, die Dani dieses Jahr von mir bekommen hat, aber zu der Karte gab es natürlich auch noch etwas dazu, schließlich muß man zu Halloween die Geister mit einem Treat besänftigen, sonst fangen sie an, einem Streiche (oder auch Tricks) zu spielen. Dat wolle mer ja nu nich.

Ich habe für die Tüte das gleiche Stempelset von MFT benutzt, wie auch schon für die Karte: Witch Way is the Candy?
Mein Set ist die alte Version, MFT hat das Set dieses Jahr neu herausgebracht. Geändert haben sich meines Wissens nach allerdings nur die Sprüche, die Motive sollten immer noch die selben sein. Ebenfalls von MFT ist die Bannerstanze, mit der ich die Fransenbanner gestanzt habe und die Grashügelstanze. Das Papier ist auch hier wieder aus der Midnight Haunting Kollektion von Pebbles Inc (die 6x6 Größe). Koloriert wurden die Motive mit Copics und per Hand ausgeschnitten.
Die Tüte und die Klammer zum Verschließen stammen aus meinem Stash. Ich glaube, die Tüten waren mal von Papermania, allerdings hab ich die schon ziemlich lange, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.
Der verwendete Cardstock ist von SU, passend zu dem, den ich schon für die Karte genommen habe.
Einzige zusätzliche Deko sind hier ein paar Glow in the Dark Nuvo Drops in Grün.

Damit ist Halloween auch leider schon vorbei :o( Aber dafür geht jetzt schon beinahe nahtlos die Weihnachtszeit los. Ich habe dieses Jahr gleich zwei größere Projekte, die ich euch zeigen kann, es geht auch schon ziemlich bald los und ich hoffe, es wird euch gefallen und vielleicht sogar inspirieren, denn ich weiß, daß beim Großprojekt 1 einige von euch sich ein bißchen selbst wieder erkennen werden ;o)

Und dann sehen wir uns natürlich morgen schon wieder zu einer neuen Challenge bei Creative Friday! Auf gar keinen Fall verpassen.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Halloween!!

Boys and girls of every age
Wouldn't you like to see something strange
Come with us and you will see,
This our town of Halloween
This is Halloween, this is Halloween,
Pumpkins scream in the dead of night
This is Halloween, everybody make a scene,
Trick or treat till the neighbours come and die of fright
It's our town, everybody scream,
In this town of Halloween
I am the one hiding under your bed,
Teeth ground sharp and eyes glowing red
I am the one hiding under your stairs,
Fingers like snakes and spiders in my hair
This is Halloween, this is Halloween, Halloween, Halloween, Halloween, Halloween
In this town we call home,
Everyone hail to the pumpkin song
In this town, don't we love it now,
Everybody's waiting for the next surprise
Round that… 

"This is Halloween" - A Nightmare Before Christmas (by Danny Elfman)

Öm, ja *g*. Ich liebe Halloween, hatte ich das eigentlich schonmal erwähnt? Lieder ist es hier in Deutschland ja nicht wirklich eine Gelegenheit, Karten zu verschicken, aber ein Opfer hab ich mir dieses Jahr auserkoren. Und zwar meine liebe Dani. Die hat heute von mir eine kleine Halloweenüberraschung auspacken dürfen und heute zeige ich euch erstmal die Karte, die ich ihr gebastelt hab.

Weil ich schon viel, viel, viel zu lange keine Schüttelkarte mehr gemacht habe, war klar, daß diese Karte eine werden würde.

Die Stanze und der kleine Frosch sind beide von MFT. Der Frosch ist aus dem Set "Witch Way is the Candy", das MFT dieses Jahr neu aufgelegt hat. Ich glaube, sie haben die Texte im Set geändert, aber der Rest ist gleich geblieben. Ich hab noch das alte Set und hab die beiden nicht wirklich verglichen. Ist glaub ich auch wurscht *lach*.
Der Frosch ist mit Copics koloriert und der Spinne hab ich mit weißen und schwarzen Nuvo Drops Augen verpaßt. Ich wollte erst Schüttelaugen nehmen, aber die waren leider viel zu groß. Ich find aber, daß die Nuvo Augen ziemlich gut geworden sind, sie schielt sogar ein bißchen (das war gewollt XD).

Das Spinnenpapier ist von Pebbles Inc und das gestreifte Papier + sämtlicher Cardstock ist von SU. 

Der Inhalt des Schüttelfensters ist wie immer eine Mischung aus alt uund neu, besteht aber zum Teil auf jeden Fall aus einem Paillettenmix von Little Things from Lucy's und dann noch mehr Pailletten, Perlchen etc. aus meinem Stash.

Morgen zeige ich dann noch, was außer der Karte noch im Paket war. :o)

Happy Halloween, falls das bei euch ein Thema ist!

Freitag, 27. Oktober 2017

Creative Friday #191 - Herbstzeit

Es läßt sich nicht mehr bestreiten, der Herbst hat uns voll erwischt! Irgendwie hab ich immer noch das Gefühl, wir hatten überhaupt keinen richtigen Sommer, aber es gab hier schon ein paar Leute, die mir erklärt haben, ich hätte ihn nur verpaßt, weil ich viel zu viel gearbeitet habe. Das kann sogar ganz gut sein. Abgesehen von meinem Urlaub im August hab ich nicht viel Sommer mitgekriegt, dafür war der aber so richtig, richtig sommerlich :o)

Okay, aber genug Sommer, denn heute geht es bei uns um die

Herbstzeit!

Ich hab jetzt schon etwas länger keinen Katzenstempel mehr verwendet. Ihr seid also sicher gar nicht überrascht, daß ich das ändern mußte :o))

Whipper Snapper ist im Moment wirklich eine meine Lieblingsfirmen. Die haben wunderschöne Tiermotive und speziell die Katzen kriegen mich immer wieder.
Das hier ist auch endlich mal wieder eine Karte mit einer Koloration, wie so oft mit Copics :o)

Das Papier ist von Echo Parks und der taupefarbene Cardstock von SU.

die Pailletten sind diesmal aus einem Herbstmix von Little Things from Lucy.

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Verspätet Creative Friday #189 Diecuts / Stanzen

Soooo, heute gibt es meine Karte für Challenge 189 zum Thema Diecuts / Stanzen / Stanzer.

Okay, was haben wir hier alles. Es ist eine ganze Menge, wenn ich mir die Karte so angucke :o)

Fangen wir mit dem Hintergrund an. Hier haben wir eine Mischung aus zwei Sprays. Eins ist von Tattered Angels (Glimmer Mist), aber ich weiß leider nicht mehr ganz genau, welcher Farbton. Die goldenen Spritzer sind BoBunnys Gold Glimmer Spray. Zur weiteren Deko hab ich ein paar transparente Nuvo Drops gesetzt und ein paar Pailletten von Pretty Pink Posh. Die weißen sind in der Farbe Marshmallow. Die blauen sind aus einem Mix, darum weiß ich leider nicht, welcher Farbton das genau ist.

Der Textstempel ist von Clearly Besotted und die Federstanze ist von Sizzix. Ich hab sie insgesamt 3mal gestanzt. Zweimal aus dickem Vellum und einmal aus schimmerndem Bazzill Cardstock in einem Elfenbeinton. Die Innenräume der Federn hab ich aus andersfarbigen Cardstock stanzt und dann einzeln engeklebt. Das ist etwas Arbeit, aber ich finde, es lohnt sich immer wieder :o). 

Zusammen gehalten wird alles mit einer Klammer von Stampin' Up. Diesen Bradmix hüte ich ehrlich gesagt wie meinen Augapfel, dabei sind die so schön, sie verdienen es, verbraucht zu werden, in meinem Stash sieht sie ja keiner.

Okay. Wir sind wieder up to speed, jetzt schauen wir mal, ob ich es nicht auch schaffe, für den Rest des Jahres pünktlich zu posten LOL.

Montag, 23. Oktober 2017

Verspätet Creative Friday #188 - Farbverläufe (Ombre)

Okay, dann laßt uns mal die armen, vernachlässigten Karten zeigen, die es nicht rechtzeitig auf meinen Blog geschafft haben. Ich finde, sie haben es verdient, denn ich mag tatsächlich beide eigentlich sehr gerne.

Den Anfang macht meine Karte für die vorletzte Challenge zum Thema Farbverlauf.

Auch diese Karte ist schon vor einer ganzen Weile entstanden, als diese tolle Hintergrundstanze von Mama Elephant noch brandneu war (Und sie ist soooo wunderschön!). Für den Hintergrund hab ich zwei Distress Ink Pinks benutzt, um einen Farbverlauf von hell nach dunkel zu erreichen.

Irgendwie kam ich dann auf die Idee, ich möchte schablonieren und zwar mit Glitterpaste, aber die Glitterpaste, die ich hatte, gefiel mir für die Karte nicht so richtig. Also hab ich transparente Paste genommen und einfach mit Stickles gemischt. Vielleicht als Tip, falls auch ihr noch ganz viele Stickles habt, aber sie irgendwie nie so richtig genutzt :o) Funktioniert einfach perfekt. Die verwendete Herzschablone ist von Memory Box.

Die Pailletten sind wieder einmal von Pretty Pink Posh.

Als der Hintergrund fertig war, wollte ich ihn irgendwie genau so stehen lassen, darum hab ich für diese Karte kein Motiv ausgesucht, sondern lieber eine Textstanze von Presscut benutzt, die sich nicht besonders in den Vordergrund drängelt, aber trotzdem was hermacht :o)

Freitag, 20. Oktober 2017

Creative Friday #190 - One Layer Card 3

Tadaaa, ich hab Wort gehalten. (Wow, man gebe der Frau einen Orden ;o)

Karte Nummer 3 ist diesmal eine, die einen Text als Hauptmotiv hat.

Es ist ein bißchen eine Mischung aus Karte 1 und 3, die ich gemacht habe. Von meinem ersten Versuch hab ich das goldene BoBunny Spray übernommen. Auf die dritte Karte hat es der Distress Oxide Hintergrund geschafft und Pailetten gibt es auf allen Karten, mit dem einzigen Unterschied, daß es hier welche in der Farbe Marshmallow sind.
Der Stempel ist von Neat & Tangled und auch diesmal wieder gestempelt mit Versafine Ink.

Okay, das waren alle meine Ideen (bisher) zum Thema One Layer und ich hoffe, ich konnte euch inspirieren, an unserer Challenge teilzunehmen.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Creative Friday #190 - One Layer Card 2

Hallöchen! :o)

Wie versprochen habe ich noch eine weitere One Layer Card für euch. 

Das hier war mein erster Versuch und für diese erste Karte hab ich erstmal entschieden, mit den Distress Oxides zu stempeln, was ganz wunderbar funktioniert, aber das wißt ihr inzwischen sicher schon. Einer der ganz großen Unterschiede zu den original Distress Inks, mit denen man eigentlich nicht wirklich stempeln kann (dafür aber natürlich tausend andere tolle Sachen).

Der Stempel ist von Winnie & Walter und inzwischen kann man ihn auch kaufen. Bei Entstehung der Karte war er aber noch nicht im Job, sondern war ein Goodie zu meiner Bestellung. Den Hintergrund hab ich etwas mit BoBunny Gold Glimmer Spray und ein paar Pailletten.
Das Baker's Twine kam auch von W&W, die verpacken nämlich ihre Sachen total liebevoll. Ich hab es lediglich mit Distress Inks passend eingefärbt.

Das war es auch schon. In meinem nächsten Post gibt es dann die dritte Karte.

Samstag, 14. Oktober 2017

Creative Friday #190 - One Layer Card

Hach ja... vielleicht habt ihr meine Karten für die letzten beiden CF Challenges ja auf dem Challenge Blog gesehen. Ich werde sie auch hier noch posten, aber wie so oft, so viel Zeugs, so wenig Zeit. Darum bin ich auch diesmal wieder spät, aber immerhin nur einen Tag :o)

Gestern ist eine neue Challenge gestartet und das Thema ist diesmal:

One Layer Card

Ich habe zu diesem Thema sogar 3 Karten gemacht. Nachdem ich erst ewig überlegt habe, hatte ich plötlitch gleich mehere Ideen und ich geb zu, Tim Holtz war schuld, denn ich hab zum ersten Mal meine neuen Oxide Inks dafür benutzt.

Als Inspiration für diese Challenge habe ich mich erstmal für die Karte entschieden, die ich erst als Drittes gemacht habe, aber die anderen beiden werde ich auch noch zeigen in den nächsten Tagen.

Ich habe hier mit diversen Distress Oxides gearbeitet, alle aus den ersten 12 Farben, die erschienen sind. Die Stempel sind alle von Clearly Besotted, gestempelt mit Versafine Ink und die Pailletten kennt ihr ja schon zu Genüge, die sind natürlich von Pretty Pink Posh.

Ich war überrascht, wie leicht mir die Karten auf einmal fielen, nachdem ich meine innere Sperre überwunden hatte. Und ich bin mir fast sicher, ich werde in Zukunft noch einige One Layer Karten machen :o)

Traut ihr euch dran?

Freitag, 22. September 2017

Creative Friday #187 nachgereicht

Da ich es mal wieder vergessen hatte (peinlich, wo doch auch der Sketch für die Challenge von mir war), möchte ich als Nachtrag jetzt quasi nochmal meine Karte posten.

Diese Challenge ist NICHT mehr aktuell, aber wenn ihr es noch nicht getan habt, aber doch mal ausprobieren wollt, wir haben noch eine Woche das tolle Thema Farbverlauf für euch, hüpft einfach rüber zu Creative Friday und macht mit!

Mein Sketch für die Challenge war dieser hier:


Und meine Karte dazu schaute so aus:

Für diese Karte hab ich zur Abwechslung mal wieder ein paar sehr alte Schätzchen ausgegraben wie den Bordürenstempel von Martha Steward und dieses blaue Papier, das ich ungelogen schon seit Frühjahr 2009 habe, eines meiner ersten Papiere überhaupt. Ich muß dringend was gegen mein himmelvieles Papier unternehmen XD Ich kann schon fast einen eigenen Laden für Papier aufmachen.

Das Motiv ist von Simon Says Stamp und ich hab endlich mal wieder heroisch probiert die Katze nach dem Vorbild meiner eigenen Katzen zu kolorieren. Ich tue mich mit Maskenkatzen einfach wahnsinnig schwer. Wenn ich meine Lieblingstiere koloriere, werden es irgendwie fast immer getigerte Katzen, das ist aber auch viel, viel einfacher, sind wir mal ehrlich XD.

Die Spellbinders, mit denen das Motiv ausgestanzt und gemattet wurde, sind natürlich auch schon uralter Bestand und durften endlich mal wieder. Also die runden dürfen ja noch halbwegs regelmäßig, aber die Scalloped Circles fristen da schon ein traurigeres Dasein *schäm*.

Der Spruch ist aus einem Clearly Besotted Set und dann sind da noch ein paar klare Nuvo Drops auf dem Designpapier.

Freitag, 15. September 2017

Creative Friday #188 - Farbverlauf / Ombre

Öm ja. Ich hab es mal wieder geschafft und vergessen, meine Karte für Challenge #187 auf meinem eigenen Blog zu zeigen. Super, weiter so.

#186 hab ich allerdings tatsächlich ausgesetzt, das war kein Versehen ;o)

Okay, Schwamm drüber, mein Hirn wird es nicht mehr lernen, und ich glaube, mittlerweile liest hier ohnehin keiner mehr mit LOL.

Heute startet eine neue Challenge bei Creative Friday, diesmal mit dem Thema

Farbverlauf / Ombre

Ursprünglich hatte ich eine Karte mit Motiv geplant, aber nachdem der Hintergrund fertig war, war ich mir sicher, daß ich so wenig wie möglich davon verdecken wollte, darum hat es nur noch ein gestanzter Gruß auf die Karte geschafft und das war es dann:

Wie unschwer zu erkennen ist, bin ich monochromatisch geblieben und von ganz hellem Rosa in ziemlich kräftiges Pink übergegangen. Dafür hab ich lediglich 2 verschiedene Distress Inks benutzt, Spun Sugar und Worn Lipstick.
Danach wollte ich unbedingt mit einer Schablone arbeiten (Memory Box), aber die Paste sollte auch glitzern. Aber nicht so, wie meine glitzernde Paste von BoBunny glitzert, das war das vööööllig falsche Glitzer XD. Also hab ich kurzerhand transparente Schabloniermasse mit etwas Stickles gemischt. Fragt mich aber bitte nicht mehr welcher der farblosen Töne das war. Vermutlich Diamond, aber ich hab diese Karte schon vor ein paar Monaten gemacht, von daher... Hirn gelöscht ;o)
Der Effekt ist wirklich großartig und hat mich jetzt schon zu dem Entschluß bestärkt, überhaupt keine in irgendeiner Art "spezialisierte" Schabloniermasse mehr zu kaufen, wenn es um das Thema Glitzer geht, da ich noch Tonnen von Stickles in wirklich allen Farben hab.
Als alles trocken war, hab ich den Hintergrund mit einer Stanze von Mama Elephant ausgestanzt. Die Textstanze ist von Presscut und der Text aus schimmernden Bazzill Cardstock ausgestanzt. Und okay, ich hab gelogen, da sind auch noch ein paar matte, transluzent weiße Pailletten von Pretty Pink Poshmit drauf, aber die sind echt super dezent, da kann man die ja leicht übersehen.
Alles in allem bin ich  mit der Karte irgendwie sehr happy.

Oh, und wenn ihr ein Minütchen Zeit habt, dann begrüßt doch bitte unser wunderbares neues Teammitglied Mel, die unser Team ab dieser Challenge ergänzen wird :o)

Und an Katja, die unser Team leider gerade verlassen hat :o(, an dieser Stelle noch einmal alles Gute und Liebe. Die Zusammenarbeit mit dir war super!

Dienstag, 8. August 2017

Creative Friday #185 - Afrika

Oh man, ich bin gerade so was von neben der Spur. Ich hab vergessen, meine Karte für die neue Challenge, die bereits letzten Freitag bei Creative Friday gestartet ist, auf meinen eigenen Blog zu stellen. Wenigstens war ich proaktiv, was den Challengepost anging *seufz*

Wir reisen diesmal mit euch nach

Afrika

Ich gebe zu, nicht so richtig mein Thema, dementsprechend schwer ist mir auch meine Karte gefallen.

Ihr würdet es nicht glauben, wie lange ich gebraucht habe, bis ich mit dieser total simplen Karte fertig war. Mir wollte so partout nichts einfallen. Ich hatte zwar Stempelmotive (Tiere hauptsächlich), die thematisch nach Afrika gehören, aber irgendwie wollten da keine Karten bei entstehen, die das Thema vermittelt hätten.

Hier kamen Distress Inks für den Hintergrund, gepaart mit Nuvo Drops zum Einsatz, außerdem Stanzen von Taylored Expressions (Rahmen) und Amy Design (Tiere und Baum). Der Textstempel ist von Clearly Besotted.

Freitag, 21. Juli 2017

Creative Friday #184 Am Strand oder unter Wasser

Hallo ihr Lieben! Es sind wieder zwei Wochen vergangen, das Jahr rast nur so an mir vorbei, es ist der Wahnsinn.

Das heißt natürlich, es ist Zeit für eine neue Challenge bei Creative Friday und bei uns zieht Urlaubsfeeling ein.

Am Strand oder unter Wasser

Also, was soll es sein? Sommer, Sonne, Strand und Meer oder doch lieber ein See? Beides ist großartig, um die Seele baumeln zu lassen.

Ich habe mich dafür entschieden, unter die Wasseroberfläche zu gehen.

Und da ich persönlich glaube, daß Meerjungfrauen das weite Meer bevorzugen, heiße ich euch in den Tiefen der Ozeane willkommen :o)

Meine allererste Karte für Creative Friday war auch eine Unterwasser-Schüttelkarte mit Meerjungfrau, da kommen Erinnerungen hoch ;o) Und ich kann gerade irgendwie gar nicht fassen, daß das schon über zwei Jahre her sein soll.

Für diese Karte hab ich Stanzen von Memory Box oder Poppy Stamps (ich kann mir nie merken, welche von wem sind, warum sind das überhaupt zwei "Label", wo das doch der selbe Hersteller ist?) und Pretty Pink Posh verwendet. Die süße Meerjungfrau kennt bestimmt inzwischen jeder. Sie ist von MFT und das Set war extrem beliebt. Ich mußte auf mein Set 5 Wochen warten. Ungefähr genauso lange hat der Rest der Karte hier schon fertig gelegen XD. Der Cardstock ist von SU und Paper Accents, koloriert wurde mit Copics und ein bißchen Wink of Stella. Als Embellishments gibt es diesmal "nur" Nuvo Dots in zwei Farben. Mit dem Türkis hab ich mich an einem "visual triangle" versucht, über das ich in letzter Zeit sehr, viel gehört habe, aber ich muß ehrlich sagen, ich find's immer noch etwas merkwürdig. Hm.
Im Schüttelfenster befindet sich wie immer ein Mix aus Pailletten, Perlen, Kristallen etc. von den unterschiedlichsten Herstellern (einer davon definitiv Pretty Pink Posh, aber der Rest ist echt schon ewig in meinem Stash, keine Chance, daß ich mich da an irgendwas erinner *hüstel*).

Entschuldigt bitte das etwas schiefe Foto. Ich hab eine neue Lampe gekauft, ein Ringlicht, aber ich hätte wohl gleich noch das Überzieherli dafür kaufen sollen, ohne gibt es auf dem Schüttelfenster häßliche Spiegelungen, außer man stellt die Lampe so ein, daß man kein gerades Foto machen kann. Man lernt ja nie aus ;o)

Okay, ihr seid dran. Ran an die Wasserspiele!

Freitag, 7. Juli 2017

Creative Friday #183 - Resist Watercoloring

Einen wunderschönen Freitag alle miteinander!

Heute startet eine neue Challenge bei Creative Friday und wir haben uns diesmal eine Technik als Thema rausgesucht:

Resist Watercoloring

Aber keine Angst, klingt schlimmer als es ist, selbst wenn meine Beispielkarte die weniger einfache Seite der Technik zeigt.

Ich habe die zauberhaften Blumen und Blätter von Stampin' Up und Winnie & Walter auf Aquarellpapier weiß embossed und dann mit den Zig Clean Color Brush Marker koloriert. Die embossten Linien erleichtern das Kolorieren mit Wasserfarben enorm, weil sie eine Barriere bilden und die Farben nicht so leicht ineinander laufen oder weiter laufen, als man sie haben möchte.
Carstock und Textstempel sind ebenfalls von SU, die Pailletten von Pretty Pink Posh und ich hab einen pinken Glimmer Mist verwendet. Ich glaube, der heißt Cherry Blossom, ist aber in jedem Fall schon seit vielen Jahren nicht mehr erhältlich :o(

Man kann mit dieser Technik aber auch ganz tolle und vor allem einfache Hintergründe zaubern. Ich habe so was in der Vergangenheit schon ein paarmal gezeigt, z.B. bei dieser Karte mit gold embossten Blättern oder dieser hier mit einem der süßen Gorjuss Girls und last but not least meine DT Karte für Challenge #176, die ebenfalls diese Technik zeigt :o)

Ich hoffe, ihr werdet zahlreich teilnehmen und ganz viele tolle Aquarellwerke zaubern :o)

Freitag, 30. Juni 2017

Creative Friday #182 - Spotlight Stamping - Halbzeiterinnerung :o)

Guten Morgen!

Wie versprochen heute zur Halbzeit der Challenge meine zweite Karte. In der Reihenfolge der Entstehung war sie die erste und sie zeigt die klassische Spotlight Technik, in der ich aus einem Motiv einen geometrischen Bereich durch Farben hervor gehoben habe, so daß es aussieht, als wäre quasi ein Scheinwerfer auf diese eine stelle gerichtet.

Die Koloration wirk auf dem Foto leider noch zarter als sie in Wahrheit ist. Also ganz so blass ist das gute Stück nicht und das müßt ihr mich jetzt einfach mal glauben ;o), aber ganz davon abgesehen war ich alles in allem irgendwie nicht happy damit, wie die Karte fertig dann aussah. Ich kann allerdings auch nicht so wirklich meinen Finger auf die Wunde legen und sagen, was mich stört... schwierig.

Na ja. Das Motiv ist von Simon Says Stamp. Leider erinnere ich mich nicht mehr, aus welchem Set der Text war, Schande auf mein Haupt. Der Cardstock ist auch hier wieder von SU und Paper Accents, aber diesmal durfte auch Bazzill mitspielen und das pink Papier zusteuern. Koloriert wurde auch hier wieder mit den Zig Markern und die Pailletten sind wenig überraschend auch hier wieder von Pretty Pink Posh.

So, eine Woche habt ihr noch, ran an den Basteltisch! :o)

Freitag, 23. Juni 2017

Creative Friday #182 - Spotlight Stamping

Hallo ihr Lieben!

Heute startet eine neue Challenge bei Creative Friday und diesmal haben wir uns eine Technikherausforderung für euch ausgesagt. Das

Spotlight Stamping!

Ich muß gestehen, so faszinierend ich die Technik bei anderen finde, ich bin mit meiner Karte (oder Karten, denn ich hab 2 gemacht, war mit beiden unglücklich XD und ja, die 2. Karte kommt nächsten Freitag, quasi als Halbzeit-DT-Inspiration für euch) nur so halb glücklich.

Anders als bei meiner anderen Karte, hab ich mich bei dieser hier entscheiden, keine Form für das Spotlight auszuwählen wie z.B. einen Kreis oder ein Quadrat etc., sondern gezieht eine der Blüten hervor zu heben. Die restlichen Blüten und Blätter wurden nur etwas mit Grau schattiert.

Ich versuch mal, das alles wieder zusammen zu bekommen, aber es ist schon eine Weile her, daß ich diese Karten gemacht hab.
Die Stempel sind von Altenew und ich meine der Text ist von Clearly Besotted. Die farbige Blüte ist mit den Zig Clean Color Brush Markern koloriert, die grauen mit Copics schattiert. Der Cardstock ist von SU und Paper Accents, die Pailletten von Pretty Pink Posh und die Spritzer sind mit zwei verschiedenen Glimmer Mists gemacht.

Das sollte es gewesen sein :o)

Ich hoffe, ihr habt ganz viel Spaß bei dieser Herausforderung und ich habe wie gesagt nächsten Freitag dann eine zweite Karte zu dieser Technik, würde mich freuen, wenn ihr dann nochmal reinschaut.

Freitag, 9. Juni 2017

Creative Friday #181 - Fabelwesen

Hallo ihr Lieben! Es ist Freitag und heute startet eine ganz tolle neue Challenge bei Creative Friday, denn wir spielen diesmal mit

Fabelwesen!

Also holt eure Elfen, Drachen, Einhörner und was ihr sonst noch an fantastischen (Tier)wesen habt und los geht's!

Ich habe mich für Drachen entschieden:

Ich liebe dieses wunderschöne Set von MFT und mit dieser Karte hab ich es mal mit ganz viel Zuckerguß überzogen.
Das Papier ist ein schon richtig altes Design Papier von Magnolia, ich glaube von 2009? Immer noch eins meiner Lieblinge und Gott sei Dank hab ich anno dazumal ganz viel davon in beiden Farben gekauft :o)
Der Text ist aus einem Set von The Greeting Farm.

Ich hoffe, euch gefällt meine Karte und ihr macht alle bei unserer neuen Challenge mit!