Sonntag, 3. April 2016

It's tea time, my dear

So ruhig wie es aktuell wieder auf meinem Blog geworden ist, sollte man meinen, ich hätte keine ungezeigten Dinge mehr in der Hinterhand, aber was soll ich sagen? Doch *schäm*

Vor Wochen schon hab ich nach langer Zeit mal wieder eine Teedose verschönert, die mit Tee gefüllt an meine Großmutter gehen wird (und ich muß unbedingt die Woche noch eine zweite machen, denn ich kann jetzt schon meine Mutter hören, wie sie sich beschwert, daß sie keine gekriegt hat XD).


Das Stempelset ist von Pretty Pink Posh und war exklusiv für Simon Says Stamp und den Stamptember 2015 entworfen, ich glaube allerdings, daß man es nach wie vor kaufen kann. Es gibt auch passende Stanzen dazu, die ich hier auch verwendet habe, die man aber natürlich nicht wirklich unbedingt braucht, mann könnte auch ganz leicht per Hand ausschneiden.

Koloriert wurde mit Copics und irgendwas war an meinem Papier komisch, denn das Blau ist extrem verlaufen (was es sonst nie tut). Auf der einen Seite finde ich diesen etwas verschwaschenen Übergang der Farben eigentlich ganz gelungen, aber es war schon nervig, daß die Farbe an den Rändern über gelaufen ist. Na ja, nichts, was man nicht mit viel Geduld und dem Blenderpen wieder hinbekommen hätte, aber trotzdem merkwürdig.

Die Dose wurde mit ganz simplen Packpapier verkleidet, das Garn ist von Garn & Mehr und die Pailletten ebenfalls von Pretty Pink Posh. Die Wolkenstanze ist von Lawn Fawn und die blauen Spritzer sind Glimmer Mist, ich glaube, es war die Farbe Turquoise Blue. (Noch ein Grund, warum man zwischen Machen und Posten nicht so ewig warten sollte *lach*) und die Perlen sind aus meinem Stash.

Joa, das war es auch schon. Eigentlich eine ganz simple Geschichte :o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen