Dienstag, 15. Dezember 2015

Eine Weihnachtsschüttelkarte mit Wild Rose Studio

Ich liebe Schüttelkarten. Ich habe sie schon immer geliebt, aber gerade schwebe ich auf Wolke 7, weil sie aktuell auch noch Trend sind. Ich glaube, ich werde dieses Jahr zu Weihnachten hauptsächlich Schüttelkarten verschenken, wenn ich noch genug Zeit finde, weitere zu basteln *hüstel*

Aber die eine hier ist ja schonmal fertig, das ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

Als ich diese Stanze von Rayher gesehen habe, war für mich sofort klar, die ist perfekt für tolle Schüttelkarten und dieses supersüße Motiv von Wild Rose Studio paßte dann auch noch perfekt rein. Seit ich Clear Stamps wieder für mich entdeckt habe, ist hier Polen wieder offen und ich kann gar nicht so viel basteln, wie ich müßte, um alle meine Stempel zu benutzen. Ich schäm mich ja ganz arg, aber ich kann nicht aufhören, sie zu kaufen *lach*.

Das Motiv ist mit Copics und dem weißen Kreidestift von SU koloriert. Diesmal hab ich den Hintergrund gleich mit koloriert, bei diesen ganz hellen Farbtönen funktioniert das auch ganz gut.

Die Basiskarte ist aus SU Cardstock in Taupe und das Fenster hab ich aus Cremeweiß ausgestanzt.

Zum Schütteln ist eine wilde Mischung aus Pailletten (Pretty Pink Posh und aus dem Vorrat), kleinen Kristallen und Perlchen (Vorrat) und gestanzten Schneeflocken drin (aus Diamantgleißchen Glitter Cardstock von SU)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen