Dienstag, 6. Oktober 2015

Halloween und Katzen - besser geht es nicht

Kennt irgendwer von euch gute Hausmittel gegen Schlaflosigkeit? Ich hab seit etwa 6 Wochen immer wieder komplett schlaflose Nächte und muß mir leider mittlerweile eingestehen, daß ich zu alt dafür bin *lach*. Medikamente kommen allerdings nicht in Frage. Gerade Schlafmittel gehören zu einer Kategorie, die man nach Möglichkeit weiträumig umfahren sollte und das tue ich schön brav.

Was wirkt bei euch? Alles außer Dinge wie heiße Milch mit Zucker oder ähnliches wäre mir willkommen, weil ich dem Zucker abgeschworen habe ;o).

Heute wollte ich endlich anfangen, die Karten, die ich in den letzten Wochen gemacht, aber noch nicht gezeigt hatte, zu posten. Und den Anfang macht meine bisher einzige Halloweenkarte für dieses Jahr.

Meine eigenen Mietzen haben für die Koloration Model gestanden, allerdings fällt es mir doch noch schwer, Maskenkatzen zu kolorieren. Einfarbige oder getigerte sind irgendwie leichter.
Ansonsten gibt es viele Parallelen zu letzten Karte. Der Hintergrund ist mit Distress auf Aquarellpapier gemacht, statt eine Mattung gab es orangefarbenes Embossingpulver und die Farbklekse sind auch hier wieder mit Glimmer Mist gemacht. Das Farbschema ist wenig überraschend ganz klassisch Halloween mit Orange, Violett und Grün, ich hab das ganze allerdings dabei so hell wie möglich gehalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen