Donnerstag, 28. Mai 2015

Zum Geburtstag ein Radiergummi

Oder so ähnlich *g*

Bei dieser Karte war ich eher experimentell unterwegs.


Experiment 1: Hintergrund mit dem Radiergummi an einem Bleistift stempeln. Ergebnis? Klappt ganz wunderbar, das kann man noch durch weitere Tests erforschen :o)

Experiment 2: Selbstgemachte Goldfolierung. Ist ja im Moment "the shit" und ich hab gedacht, das mache ich mal selbst, ich hab nämlich noch aus ganz alten Zeiten goldene Übertragungsfolie gehabt, die man damals entweder mit beidseitig klebenden Rubons oder Stickern oder was auch immer verwenden sollte, ist aber vom Prinzip her das selbe Zeug, was gerade von diversen Firmen verkauft wird. Ergebnis: Ich habe Wow Bonding Powder verwendet und mein ganz stinknormales Laminiergerät. Die Punkte sind etwas zerlaufen, darum sind sie größer als die Tintenpunkte und das Bonding Pulver scheint sich trotz Anti-Statik-Tool auf dem Papier festgesetzt zu haben, denn diese feinen dunklen Sprenkel, die auf dem Bild schwarz aussehen sind eigentlich winzige goldene Punkte. Totaler Unfall, sieht aber sehr hübsch aus, wenn man die Karte ein bißchen im Licht hin und her bewegt, wie Goldstaub.

Experiment 3: Die Konturenstanzen zu den CC Design Motiven. Liebe sie! Ich hatte die erste Konturenstanze schon bei der Osterkollektion bestellt, aber der Stempel zur Stanze wurde bei der Bestellung ja vergessen. Bis der dann da war, war es zu spät für Osterkarten, darum war das hier die Premiere. Es ist aber natürlich ein Luxusprodukt, man könnte die Motive natürlich auch mit der Schere ausschneiden.

Experiment 4: Jetzt benutz doch auch endlich mal kleine Fähnchen auf der Karte. Gesagt getan *g*

Die verwendeten Farben sind Baiblau (immer noch schmerzlich betrauert), Savanne und Cremeweiß (ebenfalls schmerzlich betrauert und tatsächlich ersatzlos gestrichen aus dem Katalog *schnüff) von Stampin' Up bei Cardstock, Design Papier und Tinte. Der Textstempel ist von Lawn Fawn und die Glitzersteinchen sind diesmal von Magnolia, die lagen dem 5. Doohickey Kit als Geschenk bei.

Wie ihr seht, so ganz reibungslos funktioniert das mit dem Basteln noch immer nicht wieder, auch wenn ich auf mehr gehofft hatte nach dem mageren April, aber das liegt wohl auch daran, daß ich gerade eine "schlimme" Lesephase habe und sobald ich Zeit habe, mit meinem Buch oder iPod (mein eBook Reader quasi) irgendwo sitze und schmökere. Geht auch wieder vorbei ;o)

Purple Onion Design hat diesen Montag eine nagelneue Kollektion rausgebracht, spätestens damit sollten die kreativen Energien wieder fließen, die Stempel sind nämlich mal wieder nur süß! Gott sei Dank haben die so selten neue Kollektionen XD

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Heike,
    durch Creative Friday;meinen Glückwunsch zum neuen DT Team Mitglied;
    bin ich auf deinen Blog gekommen.Natürlich erstmal ein bisschen spickern,lach.Du machst sehr schöne Karten,sie gefallen mir sehr gut!
    Etwas gemeinsam haben wir auch,kicher,die Liebe zu C.C.Designs und Purple Onion,freu.Du sagst es:"GsD bringen sie nicht so oft eine neue Kollektion raus,grins - sonst würden wir noch arm werden,lach".
    Deine Experimente haben doch prima geklappt,mir gefallen sie - ich weiss garnicht was du hast?
    Ich freue mich mit dir und wünsche dir einen guten Start,als neues
    DT Team Mitglied.Bin schon ganz gespannt,was du uns zeigen wirst,
    alles Liebe,Sylvie,die waldfee

    PS:Der Kittenstempel von Paper Smooches ist ja der Hammer,so niedlich - ich will auch - lach!Ich bin übrigens auch zweifache Kitten Mama,von einem "Küken(2 Jahre)und einer "Oma"(23 Jahre!)

    AntwortenLöschen