Donnerstag, 16. April 2015

Ein Lesezeichen

Jetzt war es genau eine Woche ruhig hier. So war das eigentlich nicht geplant, aber manchmal geht das Leben einfach mal einen anderen Weg und nicht den, der dem Plan entspricht. Wie ihr ja schon wißt, ging es mir schon seit Ostern nicht so gut und ich wollte ein paar Tage pausieren, bis das Theater endlich vorbei ist. Montag schickte mich meine Ärztin dann für eine Ultraschalluntersuchung ins Krankenhaus, weil die da die besseren Geräte hatten und sie keinen eindeutigen Befund mit ihrem bekam und was soll ich sagen, die haben mich einfach da behalten O__o. Das war eine nicht ganz so schöne Überraschung, aber fiel wohl in die Kategorie, was sein muß.

Seit gestern abend bin ich wieder daheim, fühle mich etwas geschunden von den ganzen Untersuchungen und sehe aus wie ein Opfer von häuslicher Gewalt, weil sich wieder diverse Ärzte xmal versucht haben, mir Blut abzunehmen und einen Zugang zu legen, bis die Heldin des Tages (die Chefärztin von irgendeinem Bereich höchstpersönlich) es dann tatsächlich endlich geschafft hat. Die Geschichte ist zwar noch nicht ausgestanden, aber mit etwas Glück läuft jetzt alles weitere nur noch ambulant ab.

Es ist aber trotzdem möglich, daß ich jetzt nicht mehr ganz so regelmäßig poste, denn leider hab ich mich inzwischen selbst eingeholt. Dieses Lesezeichen hier ist das vorletzte Werk, das ich noch nicht gezeigt habe und für April hab ich leider noch nichts geschafft.

Mal gucken, wie ich jetzt so langsam wieder reinkomme in den kreativen Rhythmus :o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen