Dienstag, 26. Februar 2013

Eine weitere Teedose

Mittlerweile wollte ich meine Dosen ja lääängst alle verbastelt haben *lach*. Aber wie das halt immer so ist, für sich selbst macht man doch immer alles als allerletztes. Darum ist das erst die 3. Dose für mich selbst, die 4. insgesamt, denn eine hab ich ja letzten April verschenkt.

Dieses Mal durfte eines der süßen C.C. Design Mädels der Star sein und irgendwie ist die Dose mal wieder sehr rosa geworden. Komisch, komisch, es kommt immer wieder auf die Farbe zurück, dabei ist Rosa ja eigentlich gar nicht meine Lieblingsfarbe, sondern noch eine "mag ich" Farbe.

Die nächsten Motive für weitere Dosen hab ich mir schon rausgesucht. Jetzt schauen wir mal, wann die denn auch endlich Farbe kriegen und verbastelt werden. Kann sich ja nur um Jahre handeln *g*.

Montag, 25. Februar 2013

Stamp with Fun #200 - Sketch

Wow! Schon die 200. Challenge bei Stamp with Fun. Ist das nicht einfach der Wahnsinn? Was für eine Zahl.

Zur 200. haben wir einen Sketch für euch:

Und ich habe eine Geburtstagskarte damit gemacht, mit der ich sehr lange diskutiert habe, ob denn wohl noch Blümchen drauf gehören oder nicht. Es ist dann oder nicht geworden, weil ich fand, daß die Karte sonst zu unruhig und voll geworden wäre, damit tue ich mich ja gerne etwas schwer. Aber ein paar Schmetterlinge haben statt dessen dann Platz gefunden.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche. Meine wird sehr stressig, da diese Woche nicht nur wahnsinnig viele, lange Meetings anstehen, sondern auch Schatzis Geburtstag, meine 2. OP wegen der Knochenkante und vermutlich ein Besuch der Schwiegereltern am Freitag zwecks Schatzis Geburtstag. Er hat ihnen allerdings bisher noch nicht Bescheid gesagt, daß sie nun doch kommen können. Wäre die 2. OP nicht, wäre ich Dienstag bis Freitag auf Dienstreise in Frankreich gewesen, deswegen hatten wir gesagt, wir müssen das wann anders machen. Ist das typisch Mann, daß er bis jetzt noch nicht Bescheid gesagt hat, obwohl ich seit Mittwoch weiß, daß ich nicht fliege? Oder ist es typisch MEIN Mann... ich weiß echt nicht...


Samstag, 23. Februar 2013

SEME Challenge #38

Guten Morgen! Heute startet bei SEME wieder eine neue Challenge für euch, denn kaum zu glauben, aber war, heute ist schon der letzte Samstag des Monats Februar.

Ich bin endlich auch  mal wieder mit einem DT Werk mit von der Partie und bin mehr als froh, daß ich nach den letzten Wochen endlich wieder zum Basteln habe :o)

Für die Challenge #38 hab ich diesmal den Sketch für euch entworfen und ich hoffe, er gefällt euch.

Die Option für diesen Monat lautet "Frühling", aber wie immer bleibt es ganz euch überlassen, ob ihr die Option in eure Karte einbauen wollt. Ich hab es dieses Mal zugegeben auch nicht gemacht, denn ich habe eine Auftragskarte zum Thema Kommunion gewerkelt.

Könnte zugegeben auch als Hochzeitskarte problemlos durchgehen, weil es halt auch ein Hochzeitsmotiv ist, aber ich hoffe, daß die Auftraggeberin sie sich so in etwa vorgestellt hat und es genau richtig findet :o)

Donnerstag, 21. Februar 2013

Es weihnachtet schon wieder

Und trotzdem bin ich inzwischen schon ein gutes Stück hinter dem Plan.

Dieses Motiv schlummert schon länger in meinem Sugar Nellie Stempelordner, wurde aber bisher noch nicht benutzt. Das mußte natürlich geändert werden:

Das war die letzte Karte, die ich euch bisher vorenthalten habe. Dieses Jahr mache ich meine CAS Karten ein ganz klein wenig anders, wie man schon erkennen kann, aber ich dachte mir, mit ein bißchen Designpapier wären sie sicher auch ganz hübsch. Was meint ihr? Besser so wie letztes Jahr ohne oder mit Designpapier?

Mittwoch, 20. Februar 2013

Das zweite simple Geburtstagskärtchen

Hier die zweite Karte mit Gorjuss-Motiv. Es ist eins von den neueren, die nicht nur größer, sondern irgendwie auch ein bißchen detaillierter sind. Nicht viel, nur ein bißchen. Das Motiv war ein bißchen besser beim Kolorieren. Immerhin.

Morgen hab ich dann noch die Weihnachtskarte, dann allerdings ohne Gorjuss, dafür mit Sugar Nellie :o)

Dienstag, 19. Februar 2013

Simples Geburtstagskärtchen

Noch im Januar hab ich zwei simple Geburtstagskarten und eine Weihnachtskarte gemacht, die ich euch bisher noch gar nicht gezeigt habe. Es war einfach irgendwie immer zu hektisch. Aber das holen wir dann jetzt mal nach.

Ich hab seit einer Ewigkeit mal wieder einige meiner Gorjuss-Motive benutzt und hab mal wieder festgestellt, daß ich sie zwar sehr mag, aber irgendwie nicht gerne koloriere. Eine Schande :o(

Ich werde wohl einfach mal verstärkt versuchen, mit den Mädels warm zu werden. Viele hab ich nicht, aber die, die ich habe, werden sträflich vernachlässigt.

Ansonsten war der Tag heute Mist. Ich war heute morgen bei meiner Zahnärztin, weil ich dachte, am Freitag sei ein Faden übersehen worden, weil da eine kleine fiese spitze Stelle war, die mir über den Tag immer die Zunge wund reibt beim Essen, Trinken und Sprechen. Nicht so prickelnd.

Meine Zahnärztin stellte dann heute fest, daß das kein Faden, sondern eine Knochenkante ist, die jetzt aus dem  Zahnfleisch raussteht. Morgen geht es also zurück zum Kieferchirurgen, da muß jetzt wieder das Zahnfleisch aufgeklappt werden, der Knochen muß glatt geschliffen werden, wieder nähen... ich bin begeistert.

Außerdem hab ich heute dann erfahren, daß mein linker unterer Weisheitszahn den nebenliegenden Backenzahn so beschädigt hat, daß der nicht mehr gerettet werden kann. Ich könnte heulen. Wahrscheinlich werde ich das nachher sogar noch tun. Dieses Jahr verläuft bisher gelinde gesagt - sorry - scheiße. Ich würd's gerne umtauschen.

Montag, 18. Februar 2013

Stamp with Fun #199 - Freunde / Friends

Kennt ihr das, wenn man sich nur noch fragt: Nimmt das denn nie ein Ende? Das habe ich gerade. Die Zeit nach der OP lief ja sowieso schon nicht so ganz ideal, aber am Freitag kamen die Fäden raus und ich dachte wirklich, das war es jetzt. Ja denkste. Es wäre es gewesen, wenn auch alle Fäden gezogen worden wäre, bei mir wurde aber ein Stückchen übersehen und das hat sich inzwischen entzündet, weil die spitzen Enden ständig ins Zahnfleisch stechen.

Darum bitte ich mal wieder um eure Daumen, daß ich morgen gleich ganz früh zu meiner Zahnärztin hier im Ort kann und die das Teil rausholen kann, denn ab 10 muß ich zu Hause sein. Irgendwann zwischen 10 und 18 Uhr (das liebt man auch oder?) bringt die Hermes Spedition unsere neue Waschmaschine.

Aber ich will euch nicht schon wieder ewig volljammern *lach*, darum höre ich sofort auf.

Bei Stamp with Fun beschäftigen wir uns diese Woche mit Freundschaft. Meine beste Freundin und ich kenne uns dieses Jahr schon 22 Jahre. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Seit einem Jahr wohnen wir auch endlich wieder so nah beisammen, daß wir uns mal spontan treffen können. Die meiste Zeit unserer Freundschaft haben wir leider immer mindestens 200km auseinander gewohnt. Um so stolzer bin ich aber auf uns, daß wir uns trotzdem all die Jahre nie verloren haben und immer noch Fixpunkte im Leben der anderen sind :o)

Und diese Freundin hat mir auch nach langem Überlegen meine Idee für diese Challenge geliefert:

Was hab ich mir dabei gedacht? Wird sich der eine oder andere ganz sicher fragen, denn was soll man mit einem Bilderrahmen, in dem kein Platz für ein Foto mehr ist.

Kennt ihr diese Bilder, die fast jeder im Laufe seines Lebens mal mit einer oder mehreren Freunden gemacht hat?  Alle quetschen sich in einen Passfoto-Automaten und los geht's *gg*. Das haben wir beide natürlich auch mal gemacht (und daß das gute 16 Jahre her ist, macht mir irgendwie Angst, man wird alt *rofl*). Solche Fotos kann man dann an die beiden kleinen Klammern hängen und natürlich auch nach belieben aktualisieren, wenn wie bei uns die Freundschaft schon länger währt als das halbe Leben :o)

Leider habe ich unsere Fotos von damals nicht finden können auf die Schnelle. Weiß der Geier in welcher Kiste die nach 4 Umzügen inzwischen vergraben sind :o( Wir müssen dann wohl mal neue machen *kicher*.

Montag, 11. Februar 2013

Stamp with Fun #198 - Sketch

Nicht erschrecken, ich bin's wirklich :o)

Ich sag's euch, ich hab 3 Wochen hinter mir, die kann man gerne aus dem Kalender streichen. Erst kam der Mann schon wieder krank nach Hause. Wir hatten die letzte Erkältung ja gerade seit ein paar Tagen ausgestanden. Wie immer wurde er auch freitags krank, ich hatte also das Wochenende alle Hände voll zu tun. Erster Totalausfall bei meinen Design Teams. Sonntags merkte ich dann, ich werde selbst krank. Dienstag folgte die Krankschreibung und ich lag total flach, das hatte ich schon länger nicht mehr so heftig. Aber die Erkältung mußte unbedingt weg, denn letzte Woche Mittwoch war ja ein wichtiger Termin, der 2. Versuch, die Weisheitszähne entfernen zu lassen. Außerdem mußte ich in den zwei Tagen, die ich im Büro war, das nacharbeiten, was die Woche vorher liegen geblieben war und so einiges vorarbeiten, was in der ersten Woche des Monats für meinen Chef fertig sein muß, damit er seine monatlichen Berichte an die Geschäftsleitungen unserer Länder geben kann. Streß pur.

Bis Mittwoch hatte ich das aber Gott sei Dank tatsächlich alles erledigt und bis auf den Husten war auch die Erkältung in die Knie gezwungen. Die Zähne kamen also raus und dann ging's gleich wieder los. Das erste Schmerzmittel wirkte nicht, wie es sollte, zwei Tage quälte ich mich also mit Schmerzen und schlaflos durch die Welt. Freitag dann ein neues Schmerzmittel, das wirkt, aber wie. Freitag und Samstag hab ich größtenteils nur geschlafen oder irgendwo zugedröhnt rumgelegen *lach*. Aber besser als Schmerzen allemal ;o)

Leider hieß das aber auch, daß ich schon wieder nichts für das SEME DT hatte (es tut mir so leid Mädels), langsam sehr frustrierend. Um so glücklicher bin ich, daß ich heute was für Stamp with Fun zeigen kann, denn am 8. Februar hatte die liebe Natascha Geburtstag und die Karte hab ich auf den letzten Drücker vor der OP noch fertig gemacht *gg*

Hier aber erst einmal der Sketch für diese Woche:

Und hier meine Karte:

Jetzt hoffe ich mal, daß es das jetzt war mit irgendwelchen Krankheiten, geplant oder ungeplant und daß ab jetzt das Jahr eine Wende aufwärts nimmt. Drückt mir die Daumen ;o)