Freitag, 27. Juli 2012

Vielen Dank mit Stampin' Up

Letztes Wochenende hatten wir hier in der Wohnung einen kleinen Notfall. Natürlich am Wochenende, da kann man schließlich die Hausverwaltung nicht anrufen. Also wann auch sonst? Die Nachbar aus dem zweiten Stock waren unsere Rettung und da war natürlich ein Dankeschön fällig.


Im Moment mache ich alle Karten immer doppelt, fragt mich nicht warum *g*. Zur Karte gab's noch eine Flasche Sekt. Ralf wollte eigentlich lieber eine von meinen Weinflaschen hergeben, aber ich hatte leider nur noch lieblichen Wein und das ist schon sehr speziell, die meisten Leute mögen es nicht so süß. Er war zwar etwas schmollig drüber, aber runter in den Laden gehen und was anderes kaufen wollte er dann auch nicht, der Doofkopp.

Und kennt ihr das? Ihr habt eine Karte fast fertig und im letzten Moment versaut ihr das ganze Ding? Ist mir hier mal wieder passiert. Eigentlich wollte ich keine Kreise ausstanzen und Schmetterlinge reinsetzen, sondern nur Kreise wischen. Ich finde diese Karten zwar unglaublich schön, aber ich wollte es eben mal nicht nachmachen *lach*. Aber dann hab ich beim Stempeln des kleinen Schmetterlings ein bißchen vom Stempelrand erwischt... nun ja. Karte wegschmeißen oder doch stanzen. Hab mich fürs Stanzen entschieden.

Kommentare:

  1. So genial, so feine leichte Sachen, gefällt mir super.
    L.G-KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn du gepatzt hattest, die Karten sehen klasse aus !!!
    Den Nachbarn wirds nicht auffallen *zwinker
    Schönes WE hellerlittle

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Schlicht und elegant!
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  4. Suuuuuuper schöne Karte
    LG Irene

    AntwortenLöschen