Donnerstag, 28. April 2011

Rezeptkarten-Ketting im Stempel-Café / Recipe Card Ketting at the Stempel-Café


Auch diesen Monat gibt es wieder ein Rezeptkarten-Ketting im Stempel-Café und dieses Mal lautete das Thema "Italien". Mein Rezept für Stephie ging gestern auf die Reise, leider wieder mal auf den letzten Drücker, was total dämlich war, denn ich wußte gleich vom ersten Tag an, welches Rezept ich ihr schicken wollte, ich hatte auch die Tilda gleich am Anfang des Monats fertig koloriert und alles lag bereit, aber dann hab ich wieder einmal alles andere vorgezogen. Und diesen Monat war das echt eine Menge, wie dem einen oder anderen vielleicht aufgefallen ist.
Aber gut, wenn die Post mir nicht wieder einen fetten Strich durch die Rechnung macht, dann ist die Karte ja heute angekommen oder kommt morgen an, das ist ja noch früh genug *lach*.
Das Rezept ist übrigens von Jamie Oliver und wirklich super lecker. Ich habe damals ausgerechnet dieses Risotto aus dem Buch ausprobiert, weil ich es absolut nicht mit Ziegenkäse habe und mutig sein wollte. War wirklich super lecker. Die Portionenangabe sollte man allerdings ernst nehmen. Ich habe damals das Rezept halbiert, denn Ralf ist ein starker Esser und auch ich esse nicht wie ein Spätzchen. Ich hatte mit Resten gerechnet, so ist das nicht, aber wir haben tatsächlich, obwohl es nichts dabei gab, jeder nicht mehr als ein Viertel der Menge geschafft, also tatsächlich das, was pro Person als Portion angedacht war.
Schmeckt aber auch am nächsten Tag noch gut. Dann ist es allerdings ein großer pappiger Klumpen, hübsch anzusehen ist es dann wahrlich nimmer XD.

Like every month we had our Recipe Card Ketting at the Stempel-Café message board in April. Our theme was "Italy" and this is my card. Sadly I am once again very, very late even though I knew from the very first day in April which recipe I wanted to use and I haven had my Tilda colored in within a couple of days and ready, but I just kept doing other things first and there have been a lot of other things this month as some of you may have noticed. My blog hasn't been this active and alive in quite some time.
If the German Postal Office is doing their job for once, my card should have arrived today or will tomorrow. It's still in time, but I really have to stop pushing the recipe cards to the verge of being too late.
This recipe is one of Jamie Oliver's and I chose it as my first to try from this particular book, because I am so not fond of goat cheese and wanted to be brave and daring. It tastes absolutely delicious though. You just have to take the portion estimation seriously. Back when I first made it, I made half of the recipe, which would have been for four persons, but I didn't think much of it, because Ralf is a very healthy eater and I am also not eating like a mouse or like a lot of women do, but this risotto killed us *lol*. We really only managed a quarter each. I expected leftovers, mind you, but not a complete meal. But it tasted great the next day as well. It's just not very pretty to look it, because a one day old risotto is one big, sticky blobb of rice *lol*.
Since my version here is in German, you can find the original recipe in this book. (Risotto with spinach and goat cheese.)

Rezept / Recipe:

Stamp:
Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky, Bamboo Leaves & Desert Sand
Cardstock: Rayher & Stampin' Up, white blank
Patterned Paper: Digital paper
Coloring: Copics
Dies & Punches: Nellie Snellen & Stampin' Up
Ribbon: 3mm Ivory satin ribbon from stash

Hanna and Friends #92 - Ein Sketch / A Sketch

Ach herrje, es ist ja schon wieder Donnerstag. Wo rennt eigentlich im Moment die Zeit hin? Kann mal jemand ein Stopschild aufstellen? Ich hab noch gar nicht wirklich geschafft, was ich die Woche schaffen wollte und mein Urlaub ist fast schon wieder um O_o.
Aber geschafft hab ich auf jeden Fall diese Karte - haha, geile Überleitung - denn es ist Zeit für eine neue Challenge bei Hanna and Friends und diese Woche haben wir einen tollen Sketch für euch im Angebot.
Das ist die passende Karte zu dem Notizbuch, das ich neulich erst zeigte und beides kommt hoffentlich heute bei der lieben Empfängerin an, die mit mir einen sehr unfairen (für sie) Tausch gemacht hat ;o). Sie hat mir ein ganz süßes Set bestehend aus einem Notizbuch, einen Etui für Stifte, einem Schlüsselanhänger und einer Karte gemacht und wollte dafür eiiiigentlich nur eine Karte von mir und das Porto für das Set. Das ging natürlich nicht, darum hab ich auch ein Notizbuch dazu gemacht und hoffe, sie wird angenehm überrascht sein ^___^
Außerdem hoffe ich, daß euch meine Beispielkarte gefällt und sie euch inspiriert, bei unserer Challenge mitzumachen. Ich bin schon ganz gespannt auf die vielen tollen Werke, die ich wieder zu sehen kriegen werde.

Dear me! It's Thursday again! Where the hell is the time going at the moment? Can someone stop that for just a moment, please? I haven't even finished half of what I planned for this week and my week of vacation is as good as over and done with again O__o.
But what I did finish is this card - haha, what an imagniative crossover... never mind me - since it is time for a shiny new challenge at
Hanna and Friends. We have great sketch for you this week.
This is the matching card to the
notebook I showed you a few days ago and it completes this set. Both hopefully arrived today, because it went to a very lovely lady who offered me a very unfair (for her) swap. She made a super cute notebook, a pencil case, an enhancer for my keys or a bag or... and a card for me and just wanted a card from me and the money for shipping the set in return. That didn't do, therefore I made this notebook to go with the card and I hope it'll be a pleasant surprise ;o)
I also hope you like my card and it'll be an inspiration for you and you'll take part in our new challenge. I am looking forward to all the stunning and beautiful creations I'm sure I'll see.

Challenges:

Cupcake Crafts - Fluffy Bunnies

Lili of the Valley - Love is in The Air

Stamptacular Sunday - PILE-IT-ON

Simon Says Stamp - Anything Goes


Rezept / Recipe

Stamps:
Lili of the Valley
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky & Bamboo Leaves
Cardstock: Red blank card with golden shimmer, Stampin' Up Cardstock
Patterned Paper: Stampin' Up
Coloring: Copics
Dies & Punches: Spellbinders, Magnolia (Flowers), Martha Stewart (Butterflies)
Flowers & Ribbon: Wild Orchid Crafts
Embellishments: SU rhinestones, some iridescent rhinestones from stash
Other: White gel pen (again for the white dots on the PP), pearlescent paper for flowers and butterflies

Montag, 25. April 2011

Stamp with fun #108 - Ein Sketch / A sketch

Einen wunderschönen guten Morgen! Obwohl meine innere Uhr durch die Feiertage schon wieder völlig konfus ist, hab ich dennoch irgendwie dran gedacht, daß heute ja Montag und damit Zeit für eine neue Challenge bei Stamp with fun ist.
Diese Woche haben wir einen großartigen Sketch für euch und hier seht ihr meine Umsetzung. Das Bild ist ein wenig zu hell geworden, die Sonne meinte es wohl doch zu gut *lach*, aber wir wollen uns mal nicht beschweren. Was hier aussieht wie ein Creme ist eigentlich ein helles Gelb.
Ich habe mich seit langem mal wieder an eine Schüttelkarte gewagt, meine zweite überhaupt, aber diese hier ist mir auf jeden Fall besser geglückt als mein erster Versuch damals in einer Zeit vor unserer Zeit (bestimmt so was um die anderthalb Jahre her). Ich hätte noch ein klein wenig mehr Abstand zwischen Motiv und Deckel lassen müssen, aber für Versuch 3 bin ich dann schlauer ;o)

A wonderful good morning everyone! Even though my internal clock is all screwed up due to the holidays I somehow managed to remember that today is Monday and therefore time for a new challenge over at Stamp with fun.
This week we have great sketch for you and this is what I have done with it. The picture turned out a little to light, the sun was being a bit overenthusiastic, but I am not going to complain LOL. What looks like a cream in this picture is actually more of a light yellow.
I have tried to make a shaker card once before, a long, long, long time ago (I think about one and a half year ago) and never dared again until now. My second try turned out so much better than the first one though. I should have given it still a bit more space between the image and the acetate, but I am sure my third try will turn out perfect now ;o)

Challenges:

Magnolia Mania
- Schmetterlinge / Butterflies

Simon Says Stamp - Emboss IT

ABC - S is for Sparkle

Stampavie and more - Birthday

Creative Friday - Open Theme

Delicious Doodles - Anything Goes

Fussy and Fancy Friday - Springtime

The Crafty Pad - Circles


Rezept / Recipe:

Stamps:
Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky & Desert Sand
Cardstock: Bazzill, Core'dination Whitewash, Neenah natural and blank white noname
Patterned Paper: Magnolia
Coloring: Copics. Sorry, forgot to take a picture.
Dies & Punches: Spellbinders, Martha Stewart
Flowers: Wild Orchid Crafts
Ribbon: Seam Binding Ribbon (Crafty Ribbons)
Embellishments: Soft yellow flatback pearls, Stampin' Up Rhinestones
Ohter: Pearlescent paper, glitter and rocailles beads

Freitag, 22. April 2011

Ein Hängerchen / hanging decoration

Bevor der Freitag ganz rum ist, bin ich euch ja noch einen Post schuldig, ich hatte ja versprochen, heute den letzten Teil des Sets zu zeigen. Das wäre er also, ein Dekohänger. Hübsch, aber nutzlos oder so, aber egal, Deko soll ja hübsch sein. Ich stehe auf Deko *lach*. Zusammen mit dieser Karte, diesem Lesezeichen und der Eierbox ist das Set also komplett. Dazu gab es noch ein paar Süßigkeiten, etwas Bastelmaterial und eine Metalldose, an der ich aber nichts verändert habe und das ganze war ein Geschenk zu Ostern.
Die Idee für diese Machart habe ich von Diana geklaut, ganz schamlos, wie ich zugeben muß. Aber er war auch einfach so tolll, daß er mir noch bis Ostern im Gedächtnis hing ;o)
Nach dem Vorbild meines Hängers hier ist dann auch der für meine Oma entstanden, auch wenn der beidseitig dekoriert ist, weil er ins Fenster sollte. Dieser hier sollte lieber an eine Wand, er ist hinten "nackt".

I owe you a post, before Friday is completely over, because I promised to show you the final part of my Easter set. Well that's it, a "hanging decoration". What do you call this in English? I have no clue and couldn't find a translation anywhere. With this card, this bookmark and the egg box my set is finally complete. The set came with some sweets, a few odds and ends for crafting and avmetal tin, which I left like it came from the store and will be a Easter present.
I have rather shamelessly stolen the make of this decoration from Diana, I have to admit. But I liked it so much that it was still in the back of my head all the way from Christmas to Easter ;o)
My Easter decoration on the other hand was my inspiration for the one I made for my grandma, even though that one is decorated from both sides, since it is supposed to hang in a window.
This one is intended for a wall or something alike, as it is blank on the back.

Challenges:

Fussy and Fancy Friday
- Springtime

Delicious Doodles - Anything Goes
Cute Card Thursday - No Text (I didn't find anything about how many entries are allowed. This would be my second. If this is against the rules, please delete it from the list.)

PaperPlay - Easter Time (Same here, couldn't find anything about it, if more than 1 entry isn't allowed, please delete this one from the list)

Creative Inspirations - Pets / Animals (And again, please delete, if more than 1 entry is against the rules.)

Everybody-Art-Challenge - Perlen / Pearls
(And again, please delete, if more than 1 entry is against the rules.)

Creative Friday - Open Theme


Rezept / Recipe

Stamps:
Magnolia & Whiff of Joy
Ink: Memento Tuxedo Black, Tangelo, Dandelion, Summer Sky
Cardstock: Rayher and blank white
Patterned Paper: Magnolia
Coloring: Copics
Missing on the picture: E47 and E49
Dies & Punches: Spellbinders Classic and Grand Cicles, Magnolia Vintage Flowers, Marianne Design Flowers
Ribbon and Embellishments: Yellow Seam Binding Ribbon, 6mm orange satin ribbon, yellow and orange self adhesive flatback pearls
Other: thin pearlescent paper for the flowers.

Donnerstag, 21. April 2011

Kleines LotV Notizbuch / little notebook with LotV

Der 2. Post an einem Tag. Erschreckend im Moment oder? Ich hab einen unheimlichen Kreativschub und ich liebe es. Daß ich außerdem ab heute nachmittag auch noch Urlaub habe bis 2. Mai ist hoffentlich das Tüpfelchen auf dem I.
Ich habe mich wirklich entschieden, daß diese Woche LotV Woche ist *lach*. Alles kann ich nicht sofort zeigen, aber dieses Buch hier schon. Es ist mal wieder Teil eines Sets. Ich hab das Gefühl, ich bastle im Moment nur Sets.
Leider hatte ich in meiner riesigen Sammlung an Designpapier nicht ein Flipi Papier. Ich hab deshalb das Designpapier von Stampin' Up in Rot mit einem weißen Gelstift bearbeitet. Dadurch sind die Punkte zwar unregelmäßig, aber das sind sie auf einem Fliegenpilz ja auch *g*
Kennt zufällig jemand von euch eine Schneidemaschine, die wirklich präzise schneidet? Ich benutze im Moment die von Martha Stewart, aber die verschiebt das Papier beim Schneiden um bis zu 1mm und das sieht man leider sehr deutlich, auch wenn es nach wenig klingt.

My 2. post in just one day. Scary isn't it? I really have so much creative energy flowing through me and I just love it. That my week of vacation starts this afternoon is just the icing on the cake, at least I hope so ;o).
So, I did indeed decide to make this week LotV week LOL. I can't show everything I made and will make the next few days right away, but I can show you this little book. It once again part of a set. It seems I am currently doing nothing but sets.
Unbelievable as it may sound I didn't have a single sheet of red/white polka dot paper in my stash to go with the toadstool. I used Stampin' Up's doted patterned paper and used a white gel pen to dye the dots white. It makes the dots really uneven, but nature isn't perfect as well, is it?
Does anyone out there know a cutting board, which does truly precise cuts? I am currently using the Martha Stewart board, but I always have the problem that the paper is slightly moved while cutting it. The difference is "just" 1mm, but it really shows and I am not happy with it.

Challenges:

ABC Challenge
- S is for Sparkle (the white dots on the toadstool sparkle, even though you can hardly see in on the picture, and of course we have tons of gems here)

Papertake Weekly - Spots N Stripes

Creative Inspirations - Pets / Animals

Delicious Doodles - All Stitched Up (they are not many, but they are real *yay*)
Quirky Crafts - Sparkly, Punchy Spring and / or Easter

Cute Card Thursday - No Text

PaperPlay - Easter Time


Rezept / Recipe:

Stamp:
Lili of the Valley
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky & Bamboo Leaves
Cardstock: Stampin' Up
Patterned Paper: Stampin' Up
Coloring: Copics
Punches & Dies: Magnolia (flowers), Martha Stewart (butterflies)
Embellishments: Stampin' Up Rhinestones
Other: Brown packing paper for the cover, white yarn, white gel pen

Hanna and Friends #91 - Pink/Braun (Brown)

Guten Morgen! Es ist Donnerstag und damit Zeit für eine neue Challenge bei Hanna and Friends. Unser Thema dieses Woche lautet "Pink / Braun" und wenn das nicht eines meiner absoluten Lieblingsthemen überhaupt ist, dann weiß ich auch nicht. Vor noch nicht allzu langer Zeit war ich ein totaler Pinkhasser, aber Gott sei Dank ist das vorbei, denn was wäre das Leben ohne pink/braun? Ich mag's mir nicht vorstellen.
Dieses Buch ist nun der zweite Teil eines Sets. Die Karte dazu zeigte ich bereits am 11. April als mein erstes Werk als vollwertiges DT Mitglied von Stamp with fun. Es gab auch noch ein Blumenlesezeichen zu dem Buch, allerdings hab ich davon scheinbar keine Bilder gemacht, ich finde zumindest keine auf meinem Rechner :o(. Es sah genau so aus, allerdings aus Cardstock in Vintage Pink wie auf der Karte verwendet, mit braunem Band und mit pinker Cateye Perle.
Das gesamte Set ging als Geburtstagsgeschenk an die liebe Susanne
, die vorgestern ihren Ehrentag hatte. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch ;o)
Ich habe dem Buch keine Bezeichnung gegeben, weil ich Susanne entscheiden lassen wollte, als was sie es verwendet, aber da sie sich ein Sketchbook wünschte, hab ich es mit Blankoseiten gebunden.
Ich habe inzwischen zwar schon ein paar mehr Bücher gemacht, aber dieses hier ist das erste überhaupt, daß ich tatsächlich mit einer Spirale gebunden habe. Große Premiere.

Good morning! It's Thursday and time for a new challenge over at Hanna and Friends. We have a color challenge for you this week and it's "pink / brown". To me this is the most gorgeous color combo ever. And to think I've been truly hating the color pink only a couple of years ago. Thank God I overcame this useless hate LOL, I would have missed out big time otherwise.
This book is the second part of a set. I showed the
card as my very first project as a full DT member for Stamp with fun on April 11th. I also made one of those flower bookmarks to go with it, but it seems I forgot to take pictures, as I can't find any on my harddrive. It looked like this , but I used Vintage Pink cardstock, brown ribbon and a pink cateye bead instead.
The whole set was a birthday present for my dear
Susanne, who had her special day the day before yesterday. Once again a happy birthday! ;o)
I didn't give the book a special purpose to begin with, because I wanted Susanne to decide what she wanted to use it for, but since she had a sketchbook on her wishlist I used blank pages for this book, just in case.
I have made a couple of books in the past, but this one is the first one I actually used spiral binding on. Big premiere! It went better than I hoped it would.

Challenges:

Simon Says Stamp - Emboss it! (I used UTEE on the whole image, doing 3 layers, then cracked it to give it this vintage cracked glass/photo effect)

Ja, das war es wirklich schon *lach*. Ich hab das Buch schon vor einigen Wochen gemacht, dementsprechend bin ich keinen Challenges dabei gefolgt und diese Woche paßt auch nicht wirklich durch Zufall mehr dazu.

Yes, that's it already LOL. I made this book a couple of weeks ago and therefore didn't follow any challenges and coincidence isn't on my side this week. But that's okay.

Rezept / Recipe

Stamp: Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black, Distress Ink Victorian Velvet & Brushed Curderoy
Cardstock: Stampin' Up
Patterned Paper: Stampin' Up & Magnolia
Coloring: Copics
Ribbon & Lace: Seam Binding Ribbon (Crafty Ribbons) and lace from stash
Other: I used brown packing paper for the book covers

Mittwoch, 20. April 2011

Dekorierte Eierschachtel / decorated egg box



Diese dekorierte Eierschachtel ist Teil eines Sets und gehört zu der Osterkarte, die ich letzte Woche Donnerstag als mein erstes DT Projekt für Hanna and Friends gezeigt habe. Das Farbschema ist auch hier wieder hautpsächlich grün/orange, allerdigns hab ich mir dazu eine zartgelbe Eierschachtel ausgesucht, das fand ich hübscher als diese nicht-so-richtig-weißen. Ursprünglich sollte die Tilder einfach nur flach auf die Box geklebt werden, aber aus irgendeinem Grund gefiel mir das gar nicht, darum wurde es eine Easel-Eierbox. So kam auch das Grün ins Spiel, ursprünglich wollte ich ich bei gelb/orange bleiben, warum seht ihr dann am Freitag, dann kommt der letzte Teil des Sets, aber es hat ohne das Grün definitiv etwas gefehlt.
Die Box kann mit allen möglichen Dingen gefüllt werden, gedacht ist sie in meinem Fall für Süßkram, was sie zu einem tollen Geschenk für Kinder macht.

This decorated egg box is part of a set and belongs to the card I showed last Thursday as my first Hanna and Friends DT project. I went once again with green/orange on it, but added some soft yellow to it as well. I liked the yellow egg box much better than the offwhite onces, they look so sad to me. Originally I planned for Tilda to be glued flat onto the box, but this just didn't look right to me, which is why it became an Easel-egg-box. I think I was missing the green and that was the reason I didn't like the box as I originally planned it. I only wanted to go with yellow/orange first. You'll see why on Friday when I show the last part of this set.
This box can be filled with about anything, but I intended it for sweets, which makes it a perfekt present for children for Easter.

Challenges:

Stempel-Magie
- Ostern / Easter

Stempelträume - Ostern / Easter

Craft Your Days Away - Easter

Fussy and Fancy - For a Child

Always Something Creative - Ostern / Easter

Everybody-Art-Challenge - Perlen / Pearls

Creative Card Crew - Recycle Something

Daisy Doodles Creative - Easter

Kreative Stempelfreunde - Österliche Verpackung

Rezept / Recipe:

Stamps:
Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky, Tangelo & Dandelion
Cardstock: Rayher in green and orange, blank white
Patterned Paper: Stampin' Up (green), Bo Bunny (orange)
Coloring: Copics
Dies: Magnolia (small flowers), Marianne Design (large flowers), Spellbinders
Embellishments: Self adhesive flatback pearls in soft yellow and orange, pearlescent paper for the flowers.

Dienstag, 19. April 2011

Stempel-Café ABC Stempeln - T


Eigentlich ist die 2wöchige ABC-Challenge im Stempel-Café Nicoles Baby. Aber dieses mal kommt die Beispielkarte ausnahmsweise von mir. Ich habe mich endlich mal für einen der süßen Stempel von Lili of the Valley entschieden. Ich habe inzwischen echt viele davon und einer süßer als der andere, aber irgendwie benutze ich sie dann doch fast nie. Eine Schande.
Aber daß das Theme diesmal "T wie Tiere" lautet, war die Wahl wirklich keine schwierige.

Vielleicht sollte ich diese Woche einfach zur LotV Woche erklären und ganz viel damit basteln, damit ich endlich das schlechte Gewissen los werde *lach*. Vor allem, weil ich garantiert schon in ein paar Wochen wieder neue bestellen werde, meine Wunschliste is noch lang.


The bi-weekly ABC-Challenge over at the Stempel-Café message board is actually Nicole's baby. But this week the example card was done by me. I finally chose one of my Lili of the Valley stamps for this card. I have bought so many of them in the last 6 months or so and each one is cuter than the one before, but I hardly ever use them. Such a shame.
But since this week the theme is "T wie Tiere", which means to use an animal as an image, the choice wasn't a hard one to make.

Maybe I should declare this week to be LotV week and work all week just with those gorgeous stamps. I would finally be able to get rid of some of my guilty conscience LOL. Especially since I'll sure as hell buy even more stamps within the next couple of weeks. My wishlist is still quite long.


Challenges:

LotV Challenge - Happy Birthday

Daring Cardmakers - Spring Fling

Fun with Shapes & More - Tiere / Animals

Allsorts Challenge - Sketch

Pink Elephant - Color Combo (gray/green/pink/white or maybe a very light creme?)

A Spoon Full of Sugar - Lets Celebrate

Ich hätte die Karte auch gerne noch für die Wild Orchid Craft Challenge eingereicht, aber diese neue Regel, daß man die WOC Challenge nur mit 2 weiteren kombinieren darf, hat es leider verhindert. Das ist so eine Regel bei Challenges, die ich gar nicht leiden kann. Gerade das Kombinieren so vieler Challenges wie möglich, finde ich immer sehr spannend.

I would have loved to submit my card to the Wild Orchid Craft Challenge as well, but this new rule about only combining the entry with two other challenge and no more, stood in the way. I really don't like rules like that :o( It's so much fun to try and combine as many different challenges as possible.
Rezept / Recipe

Stamps:
Lili of the Valley
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky & Bamboo Leaves
Cardstock: Rayher (the green), Bazzill Stormy Sky, white blank
Patterned Paper: Stampin' Up from the pastels stack
Coloring: Copics
Dies & Punches: Spellbinders and Martha Stewart for the butterflies.
Flowers: Wild Orchid Craft
Ribbon: 3mm white organza ribbon from stash
Bling: Stampin' Up Rhinestones

Montag, 18. April 2011

Stamp with fun #107 - Happy Birthday


Diese Woche haben wir bei Stamp with fun das Thema "Happy Birthday". Ich wollte allerdings nicht einfach nur eine Geburtstagskarte machen, sondern wollte mal etwas in Angriff nehmen, was ich schon länger auf meiner To Do Liste hatte. Ich vergesse unheimlich gerne Geburtstage oder verwechsle die Daten oder vergesse auf dem Weg dorthin, was ich der Person eigentlich schenken wollte. Das schrie also förmlich danach, einen Planer dafür zu machen, der Ordnung ins Chaos bringt.
Mein Planer hat vorerst 3 Unterteilungen in "Kalender" für die Termine, Geschenke, wo ich mir notiere, ob ich ich was Gebasteltes verschenke und wenn ja was. Wie die Karte aussehen soll, Details zu Vorlieben, was Farben, Motive etc. angeht und natürlich auch, was ich kaufe, wenn es ein gekauftes Geschenk geben wird. Der Teil "Party" ist als Partyplaner gedacht. In die Verlegenheit komme ich zwar nur sehr selten, aber ich dachte, den Abschnitt sollte es auch geben.
Da ich das Buch variabel mit Bändern zusammen halte statt mit einer Spirale, kann ich in Zukunft auch wie ich möchte, Seiten und Abschnitte hinzufügen oder entfernen.

Our theme at Stamp with fun this week is "Happy Birthday". I didn't want to make just a card though, but wanted to get something done, which has been on my to do list for quite some time now. I have a very unfortunate tendency to forget birthdays or to mix up and confuse the dates and sometimes I even forget halfway there what I wanted to give them as a present. All this chaos really did call for a planer to bring that in order once and for all.
My planer has 3 division for now. The "Calendar" to get my dates straight and keep them that way, "Presents" to plan what I want to give the birthday girl our boy (handmade present and / or bought onw, what shoud the card look like, etc.) and the "Party" division, which is used for planning parties, which I won't really have to do very often, but I thought it should be in there.
I used ribbon instead of spiral bindings to bind the book to be able to add to it and remove things at any time.

Für die Seiten hab ich blanko Karteikarten benutzt und selbst Linien draufgedruckt. Ich finde das so etwas schöner als die gekauften linierten Karten. Außerdem gab es auf jede Seite den Magnolia Luftballon, immer in einer anderen Farbe. Ich weiß, viele mögen diese Sorte Stempel nicht, aber ich finde langsam wirklich immer mehr Verwendung für sie. Magnolia müßte nur besser aufpassen, daß sie nicht immer wieder welche rausschicken, die qualitativ nicht in Ordnung sind. Ich hatte bisher Gott sei Dank immer Glück und immer ganz glatte Stempel.

For the pages I used blank cardstock and printed the lines on them myself. I like the look much better compared to the cards you can buy already with lines. Each page also got one of those cute littel Magnolia balloons in a different color. I know that lots of people don't have much love for these stamps, but I must say that I discover more and more use for them. Magnolia should just take better care of the quality of them, every time a kit gets sent out I know several people who get bad quality stamps. I lucked out so fair, mine were always fine.

Sorry, heute gibt es mal kein Rezept, da das extrem umfangreich wäre und ich gerade die Zeit nicht habe, aber ich versuche daran zu denken, daß ich es später nachhole.

Sorry, no recipe today. Maybe later when I have more time.

Challenges:

Cupcake Craft Challenge - Lots of Layers

Stamptacular Sunday - MAGNOLIA-licious (I have several favourites here, Tilda with balloon or Tilda with the little present from the cover)

Challenge up your life
- Maskiertechnik / Masking (Cover, Calendar and Party are all masked together)

Just Magnolia
- Happy Birthday

Donnerstag, 14. April 2011

Hanna and Friends #90 - Ostern / Easter



Einen wunderschönen guten Morgen (ich hoffe jedenfalls, daß ihr das erst morgen früh zu lesen kriegt, ich versuche mich hier gerade zum ersten Mal an einem geplanten Post). Heute ist der zweite ganz große Tag für mich innerhalb nur einer Woche.
Meine erste Challenge als DT Mitglied von "Hanna and Friends" :o)
Die Challenge lautet Ostern, lustigerweise genau das gleiche Thema, mit dem ich bei "Stamp with fun" vor zwei Wochen begonnen hab (wenn auch da noch als GDT) und entsprechend ist meine Karte auch sehr ähnlich. Absicht war das eigentlich nicht, diese Karte war fertig, bevor ich dem Team beigetreten bin, aber sie ist tatsächlich nach dem Vorbild der Karte von vorletztem Montag entstanden, weil ich diese Karte wirklich sehr mochte und gerne noch mit ein paar kleineren Änderungen experimentieren wollte. Die seht ihr jetzt hier :o)
Diese Karte ist - mal wieder - Teil eines Sets. Den Rest zeige ich nach Ostern, also nur noch ein bißchen Geduld.

--------------

Good morning everyone! (At least I hope it's morning in Germany / Europe when you read this, I am trying to do a scheduled entry for the first time ever.) Today is my second big day in one week and I am totally excited.
This is my first challenge as a member of the "Hanna and Friends" DT. :o)
Funny thing is, that this week's theme at Hanna is "Easter", which was also my first challenge at "Stamp with fun" and I know my card probably looks slightly familiar to you. It wasn't actually my intention to start with similiar cards, I had this one already done by the time I joined the Hanna team, but I don't need so many Easter cards and hadn't shown this one yet... a match made in Heaven, you could say. But of course I made this card very similiar to the one I showed Monday before last. I liked it so much that I wanted to try it again with slight changes to it. And that's what came out of it.
This card is - how surprising - part of a set. I'll show the rest after Easter, so not too long to wait anymore. :o)

Challenges:

There are lots and lots and even more challenge for Easter and / or spring this week.

The Pink Elephant - Easter

fun with shapes and more - Ostern / Easter

Ooh La La Creations - Happy Easter

Stampin' for the Weekend
- Easter

Delicious Doodles
- Use Ribbon for Easter

The Crazy Challenge - Easter

Pollycraft - Easter

Daisy Doodles - Easter

Quirky Crafts Challenge
- Sparkly, Punchy Easter and / or Spring

Cutie Sunday - Ostern / Easter

Creative Inspirations - Easter

Simply Create Challenge - Egg-Tra Special

Creative Inspirations Challenge Blog - Easter

Creative Card Crew - Spring


Recipe:

Stamps: Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black, Summer Sky, Tangelo, Dandelion & Bamboo Leaves
Cardstock: Rayher in orange, green and vanilla, white blank cardstock + scraps for the eggs
Patterned Paper: Stampin' Up + scraps for the eggs (Kanban and Nitwit digital paper)
Coloring: Copics
Dies & Punches: Magnolia, Marianne Design, CarlaCraft, Nellie Snellen & Spellbinders
Embellishments: Self adhesive flatback pearls in yellow and orange, 3mm satin ribbon dyed with YR16, pearlescent paper dyed with Memento Tangelo & Dandelion

Mittwoch, 13. April 2011

Und gleich noch eins / and another one


Meine zweite Version des Lesezeichens und die gefällt mir sehr viel besser. Ich habe diesmal die Blätter nicht geknüllt, sondern nur ein wenig mit einen Stift gerollt. Außerdem hab ich die Blume mit den langen dünnen Blütenblättern von der Tim Holtz Stanze gegen eine andere ausgetauscht. Diesen Stanzer hab ich von QVC und ich glaube, er war im Original von Marvy, aber ich kann mich da auch täuschen. Auf jeden Fall paßt der von der Blütenform deutlich besser und läßt die Blüte etwas kompakter wirken.
Diesmal mit grünem Knopf statt Halbperle und dazu passend grünem Band. Die orange Perle ist eine sogenannte Cat Eye Perle für die Nichtfädler unter euch. Ich hab leider kaum Perlen in Orange, aber auch hier finde ich, daß sie von der Größe her eigentlich sogar besser ist als die vom ersten Versuch und weil es Glas ist, ist sie auch etwas schwerer als die Plastikperle. Von der Optik her sind Cat Eyes ja eh super schön.
Auch hier sind die Kanten der Blume wieder mit Kakaobraun von Stampin' Up gewischt.

---------------------

This is my second version of the bookmark and I like this one even better. I didn't crinkle the petals this time around and I switched the flower with the long slim petals from the Tim Holtz die with one of my lever punches. I got it from QVC, but I think they are originally manufactured by Marvy, if I remember correctly. I think the shape of the flower fits much better and makes the flower a bit more compact and consisten looking. The Tim Holtz flower looked out of place... sort of.
I used a green button instead of the flatback pearl and green ribbon. The orange bead is a cateye bead for those of you who are not familiar with beading. I don't have much stast in orange as ist is my least favourite color (except for Halloween), but I think this bead is once again even better than the blue one I used for the first bookmark. It's bigger and since it is made of glass it is heavier as well. And lets don't get me started on this beautiful look of the cateye beads, there isn't much more stunning in the beading universe.
I inked the edges of the flower again using Close to Cocoa by Stampin' Up.

Blumiges Lesezeichen / Flowery Bookmark



Heute morgen hab ich ein schnelles, aber wie ich finde äußerst hübsches Lesezeichen, das ich euch zeigen möchte. Ich hab das Tutorial dazu hier gefunden. Das ganze Ding ist so einfach, daß es eigentlich kein Tutorial braucht, aber die Idee ist doch wirklich hübsch.
Ich hab meins etwas simpler gehalten und außerdem die "Tattered Florals" Stanze von Tim Holtz benutzt, da ich die von Stampin' Up (noch) nicht habe, aber im Prinzip geht das natürlich mit jeder Blumenstanze, Hauptsache die Größen der Blüten sind unterschiedlich.
Mein Band hab ich selbst gefärbt, in der Farbe, die ich auch benutzt habe, die Blüte an den Rändern zu altern. Die Perle war ein totaler Glücksgriff von der Farbe her, den ich noch in meinem Vorrat hatte.

---------------------------

Good morning, everyone. Today I have this pretty little bookmark to show. I found the tutorial over here. It really is pretty simple and easy to make, so it doesn't really need a tutorial to know how to do it, but it gave me the idea and I liked it a lot.
I kept mine a little more simple and I used the "Tattered Florals" die by Tim Holtz, because I don't have the one from Stampin' Up... yet, but you could use any type of flower die, the only important thing is that the size graduates.
I dyed my ribbon in the same color I used to in the edges of my flowers. The bead was a lucky match I still had in stash.

Dienstag, 12. April 2011

Stampin' Up Build A Blossom


Heute hab ich mal wieder eine eher simple Karte mit Stempeln von Stampin' Up zu zeigen. Nach wie vor sind simple Karten nicht unbedingt meine Stärke, ich werde einfach nie das Gefühl los, daß die Karte "nackt" ist und muß mich immer irgendwann zwingen, einfach aufzuhören, daran herum zu fummeln, bevor ich sie ruiniere.
Beim Basteln dieser Karte ging es mir natürlich wieder einmal haargenau so, aber ich konnte mich relativ leicht beherrschen und finde sie jetzt wo sie fertig ist, wirklich gelungen.

Vielleicht auch, weil hinter der Karte eine fast schon epische kleine Geschichte steckt *lach*. Anfang Februar, als noch nicht klar war, ob die Build A Blossom Stempel + Stanzer und die Eulenstanze auch nach Deutschland kommen, kaufte ich alle 3 Artikel über Ebay in den USA. Ich mache das relativ häufig, SU seit 2009, aber generell in den USA kaufe ich schon seit guten 10 Jahren online ein. Von daher hab ich auch ein wenig Erfahrung damit, wie lange der Versand so dauert. Das kann so ziemlich alles sein von einer Woche bis bisher bei mir 6 Wochen, wenn man nicht den teuren Expressversand wählt.
Ich kaufte also diese 3 Artikel und dann ging das Warten los und dauerte und dauerte und dauerte. Die guten 2 Wochen vergingen, die durchschnittlichen 4 Wochen vergingen und auch die eher seltenen 6 Wochen vergingen. Keine Stempel, keine Stanzer. Ich mailte mit dem Verkäufer, der mich weiter um Geduld bat.
7 und 8 Wochen vergingen und ich gab auf, stellte mich schon einmal darauf ein, daß ich alles nochmal über meine deutsche Demo bestellen müsse und das damit die wohl teuersten Stempel und Stanzer sein würden, die ich von SU bisher hätte, denn gespart hab ich durch den Kauf in den USA nicht wirklich was im Vergleich zum deutschen Preis, die Ebaypreise entsprechen ja leider nie den Katalogpreisen.
Gestern - nach haargenau 8 Wochen und 6 Tagen - dann für mich völlig unerwartet, klingelte der DHL Bote an meiner Tür und überreichte mir einen amerikanischen Flatrate Envelope. Die einzige Sendung, auf die ich aber zur Zeit noch warte, wird in einem Karton kommen. Ich nahm den Umschlag und sofort schlug mein Herz schneller, denn er war schwer, so schwer, daß die Stimme in meinem Hinterkopf sofort sagte: Das könnten durchaus zwei extragroße Stanzers sein.
Der Zoll (ich glaube, diesmal Dresden) hat aber leider das ganze Etikett vorne mit irgendwelchen Aufklebern vollgepappt, man konnte also außer meiner Adresse nichts mehr lesen. Also artig beim Postmann bedanken, schnell zurück ins Arbeits-/Bastelzimmer, und auf mit dem Ding.
Ich hab mich noch nie so dermaßen über einen Brief gefreut wie diesen, als ich dann wirklich als erstes die Eulenstanze aus dem Umschlag zog und dann den ebenfalls langersehnten Rest.
Und als kleines Bonbon obendrauf, hat der Zoll mir auch noch die Einfuhrsteuer geschenkt, denn obwohl der Inhalt auch preislich korrekt auf dem Umschlag ausgezeichnet war und die Ebayausdrucke der Auktionen im Umschlag beilagen, haben sie nichts berechnet.

Ende gut, alles gut, aber ich möchte nie wieder 9 Wochen bangen und hoffen müssen, das war sehr unlustig und ich bin schon wirklich ein geduldiger Mensch. 10 Jahre US-Shoppingerfahrung müssen einen entweder geduldig oder wahnsinnig machen *lach*.

Montag, 11. April 2011

Swf #106 - Sketch



Einen wunderschönen guten Morgen alle zusammen! Ich erzählte ja bereits letzte Woche, daß ich die große Ehre hatte, für den Monat Arpil GDT für Stamp with fun sein zu dürfen. Aber die Überraschung (und Ehre *g*) wurde sogar noch größer, als ich nach Abgabe meiner GDT Werke gefragt wurde, ob ich fest ins Team möchte. Natürlich war auch hier die Antwort wieder ganz klar *lach*.
Also präsentiere ich euch heute erste Karte als Mitglied des Design Teams von Stamp with fun und bin stolz wie bolle ^____^

Diese Karte ist Teil eines Sets. Den Rest darf ich leider noch nicht zeigen, aber lange wird es nicht mehr dauern.

------------------------------

Good morning everyone! I already told you last week that I was greatly honoured to be one of the guest designer for Stamp with fun in April. But the surprise (and honour *g*) got even bigger when I submitted my GDT projects and was asked if I would like to join the team permanently. Of course there was again just one answer to such a question *lol*.
And therefore I proudly present you with my very first card as a full member of the Stamp with fun design team ^____^

This card is part of a set. I can't show you the rest yet, but it won't be very long now.

Challenges:

Addicted to Stamps - Happy Birthday

Paperminutes - braun/creme/pink

A Spoon Full of Sugar - Tons of Texture

Papertake Weekly
- Anything Goes (new stamp)

The ABC Challenge
- R is for Ribbon

Sonntag, 10. April 2011

Mal wieder ein "Omaprojekt" / Once again a "Grandma Project"



Glaubt bloß nicht, ich wäre die ganze letzte Zeit völlig untätig gewesen. Ich hab sogar eine ganze Menge gebastelt, mehr als ich sonst in so einer Zeitspanne bastle, um genau zu sein, aber leider darf ich das alles mal noch nicht zeigen. Aber schon bald ^__^

Gerade eben hab ich nach wochenlangem Kopfzerbrechen endlich diesen Hänger hier fertig gestellt. Er ist für meine Oma. Sie wollte etwas für ihr Fenster haben, was sie das ganze Jahr über außer Weihnachten hängen lassen kann. Eigentlich wollte ich mit dem "Build A Blossom" Stempel und Stanzer Set was machen, aber leider warte ich schon seit über 2 Monaten vergeblich darauf, daß der Brief aus den USA noch ankommt. Seit 1. April gibt es beides zwar auch über SU Deutschland, aber leider bin ich aktuell ziemlich pleite, also umdisponieren.

Die große Rose ist mit dem SU Ornament Punch gemacht. Leider hab ich den selber noch nicht und er ist wegen Qualitätsproblemen aktuell auch noch nicht bestellbar, aber ich habe von der lieben Susanne Ausstanzungen bekommen und so konnte es dann endlich losgehen.

Das ganze Teil ist ein wenig schwierig zu fotografieren gewesen, ich hab ja leider nicht viele Orte hier in meiner Wohnung, wo ich schön die Sonne einfangen kann, aber ich glaube, es hätte noch viel schlimmer sein können. Nächstes Wochenende ist die Übergabe, mal sehen, was sie sagt.

--------------------------------------------------

Don't you think I've been idle all the time. Quite on the contrary, I got a lot of crafting done this last week, even more than usual, but sadly I can't show any of it yet. But soon ^___^

A few minutes ago I finished this window hanger after wracking my brain for weeks because of it. My grandma asked me a while ago if I could make something for her window, which she could leave there for the whole year except for Christmas tims. I wanted to make something using the "Build A Blossom" stamp set and punch by SU, but I've been waiting and hoping for over two months now for this package to arrive from the US. (I actually don't really believe anymore that it will.) I would have been able to by it from my local Demo since April 1st, but as it always is, I'm am completely broke for this month, so not possible. I had to improvise and change plans.

I did the big rose using punch outs from the Ornament Punch bei SU. I don't own that myself as well yet, because you can't order it at the moment due to some quality problems they discovered before Christmas, but I got some punch outs from my friend Susanne, so I could finally get it moving.

It's a bit difficult to get some decent pictures from it, since it is quite big and if you hang it, it'll twist around and always end up in the wrong angle where the light is concerned *LOL*, but I think I managed quite okay.
I'll visit with my parents and my grandma next week and am really excited what she'll say.

Montag, 4. April 2011

Swf #105 - Ostern / Easter



Das Mod-Team von Stamp with fun hatte mich gefragt, ob ich für den Monat April nicht Guest DT sein möchte und natürlich gab es auf die Frage nur eine Antwort: NATÜRLICH! Es war mir sogar eine große Ehre, denn Swf ist nicht nur einer meiner liebsten Challengeblogs, es war auch gleichzeitig das erste Mal, daß ich Guest Designer sein durfte.

Mein erster Beitrag für diesen Monat ist diese Karte zum Thema Ostern. Es sollte fröhlich und bunt werden und ich glaube, das habe ich mit dieser Karte durchaus erreicht :o)
Passen die beiden Magnolia Häschen nicht wunderbar zu dieser Kartenform? Die Treppenkarte ist im Moment ohnehin eine meiner liebsten Kartenformen, weil sie nicht nur so wunderbar selbstständig stehen können, sondern auch viel weniger Platz zum Stehen brauchen wie z.B. eine Easel Card. Und die zurückgesetzten Stufen geben der Karte eine schöne Tiefenwirkung.

Ich hoffe, daß euch mein GDT Beitrag gefällt und vielleicht läßt ja der eine oder anderen einen Kommentar.

--------------------

The Mod Team from Stamp with fun asked me if I would like to be a guest designer for them for the month of April and of course there was just one answer to that question: OF COURSE! It's a pleasure and an honour for me, because Swf isn't just one of my favourite challenge blogs out there, it's also my very first time being a (real) guest designer ever.

My first submission for this month is this card for the challenge "Easter". I aimed for a cheerful and colorful card and I think I achieved that pretty much.
Aren't those two adorable Magnolia rabbits just perfect for this card? This version of the sidestep card is currently one of my favourite card types, because it stands up just beautifully on it's own and it doesn't need as much space as an easel card does. The backset steps also give it a nice depth effect.

I hope you like my card and perhaps you'll leave a little comment?

Challanges, I'll enter with this card:

Night Shift Stamping - Frühlingserwachen

Charisma Cardz - Bling & Sparkles (it's more Bling & Shimmer on my card)

fun with shapes - Ostern

Just Magnolia - Anything Goes (no buttons though, sorry :o( Hope that's okay.)

allsorts Challenge - Blooming Blossoms

The Crafty Pad - Flowers

Recipe:

Stamps: Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black, Rich Cocoa, Summer Sky, Dandelion & Tangelo
Cardstock: Rayher Vanilla, green (don't know the name), Neenah natural and plain white noname CS
Design Paper: Stampin' Up
Coloring: Copics

+ YG11, YG13 & YG17, which didn't make it on the picture somehow
Dies & Punches: Magnolia for the flowers, Marianne Design for the leaves, Whiff of Joy for the grass, Spellbinders for the sentiment and Martha Stewart for the Butterfly
Embellishments: Flowers from Wild Orchid Crafts, Rhinestones from Stampin' Up, 3mm and 6mm white satin ribbon dyed green with YG13 from stash
Other: Very light yellow pearlescent paper, which I dyed a darker yellow and orange with Memento ink for the flowers, light violet pearlescent paper for the third flower.

Freitag, 1. April 2011

Milk Can Savings Box





Spring eludes us today, at least part of it. Temperature is quite nice, but the sun is somewhat elusive today :o(

Anyway I am here to offer you spring like I love it. I used my absolute favourite from the new collection and used my recently discovered new favourite colors on her. Using the colors I used on her dress is a bit tricky, since they won't blend easily or even with some work, but I think I have it down now. The dress was done using only one color on the paper directly and the other two for the shading via tip to tip technique. Everything else turned out to be a complete failure.

I am in love with this savings box. On the pictures I have seen two parts where the glue shows, I'll do some corrective work there, but aside from that it is as colorful, flowery and tacky as I imagined it. Girly heaven if you ask me.

Recipe:

Stamp: Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black & Desert Sand
Cardstock: SU Baja Breeze
Design Paper: SU from 2007 (Set Herbstblumen)
Coloring: Copics

Punches: Martha Stewart Giant Butterfly Punch
Flowers: Prima Athens, all other from Wild Orchid Crafts
Embellishments: SU Jewels Basic Rhinestones, 3mm white organza ribbon from stash, pins from stash, Swarovski bicone beads and pearl beads from stash