Montag, 1. August 2011

Stempel-Magie #41 Rezept / Recipe

Das ist bereits mein zweiter Post für heute. Für meine DT Karte für Stamp with fun, bitte zum nächsten Beitrag scrollen :o)

This is my second post for today. Please scroll down to my next entry for my Stamp with fun DT card.

Tja, dann noch einmal hallo zusammen. Eigentlich hätte das hier ein Guest Design Post werden sollen, aber wie ich ja letzte Woche schon hier postete, hab ich beim DT Call bei Stempel-Magie mitgemacht und bin jetzt im festen Team. Damit ist diese Karte quasi mein Einstandsstück *g*

Originally this was intented to be a guest design project, but like I posted last week, I took part in the DT call at Stempel-Magie and made it into the core team *yay*. Therefore this is something like my premier or something *g*

Das Thema für die nächsten beiden Wochen ist ein Rezept: 3 Knöpfe, 2 Stanzformen, 1 Band.

For the next two weeks we have recipe for you to work with: 3 buttons, 2 dies/punches, 1 ribbon.

Mein Onkel liegt seit zwei Wochen wieder im Krankenhaus, er hat ziemlich starke Rückenprobleme und mußte dieses Jahr schon viermal deswegen operiert werden, auch weil eine Klinik leider massiv Pfusch am Bau betrieben und ihn ziemlich schwer verletzt hat dabei. Daß da eine Gute Besserungskarte her mußte, ist glaub ich klar. Sie ist jetzt nicht wirklich übermäßig männlich, aber er hat sich sehr drüber gefreut und er hat einen riesigen Spaß dran, daß ihn fast jeder auf diese Karte anspricht und ihm erst nicht glauben will, daß die selbst gemacht ist *lach*. Und ich denke, das ist doch schonmal ein riesen Erfolg, daß er Spaß an etwas hat, denn körperlich ist bei weitem noch nichts wieder in Ordnung :o(

My uncle had to be readmitted to the hospital two weeks ago, because of his really bad back problems, because of which he's already had four surgeries in 2011 alone so far. The hospital he stayed in the last time also made some really bad mistakes during the first surgery, injuring him quite severely and this still hasn't been completely repaired yet on top of all the pain he has from his back. So a get well card was totally in order. It's not really the most manly get well card there is, but he loves it and he has so much fun, because everyone asks about the card on his nightstand and won't believe at first that it's handmade and I think him having fun is really a huge accomplishment considering he won't be well again physically for quite some months to come :o(

Rezept/Recipe:

Stamp:
Lili of the Valley
Ink: Memento Tuxedo Black, Desert Sand & Grape Jelly, Stampin' Up Elegant Eggplant
Cardstock: Stampin' Up Grumb Cake
Patterned Paper: Stampin' Up Elegant Eggplant
Coloring: Copics & Spica Glitter Pens
Dies: Magnolia Swirl, Whimsy ticket die
Ribbon: Button Twine from Whiff of Joy
Buttons: Wild Orchid Crafts

1 Kommentar:

  1. Deine Karte ist ein Traum. Wunderschönes Papier und tolles Design.
    Gute Besserung an Deinen Onkel. Die Karte hilft hier sicher, ein wenig die Alltagssorgen hinter sich zu lassen.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen