Samstag, 27. Juni 2009

Daumen drücken! / Cross your fingers!

Mit etwas Glück habe ich mir soeben mein Geburtstagsgeschenk von meinen Schwiegereltern gesichert. Ich kriege immer allerlei nutzlosen Kram, ein Buch, das ich meistens nicht mag, weil ich zwar gerne lese, aber sehr, sehr schwierig bin, was Bücher angeht und Geld, aber dieses Jahr hab ich den sanften Hinweis an meinen Freund gegeben, daß ich ein Jahresabo vom Magnolia Stamp Club möchte. O-Ton: "Meinst du, deine Eltern würden mir ein Jahresabo für Stempel schenken?"
Er meint ja, ich hab ihm gesagt, er soll erstmal fragen, weil es ja doch ohne Porto knapp 106 Euro sind, aber ich denke mal, sie werden es schon machen. Das blöde Buch werde ich zwar trotzdem noch kriegen, weil seine Mutter mir unbedingt immer ein Buch schenken will, wie sie mir Weihnachten sagte, und dabei immer absichtlich nach etwas sucht, von dem sie glaubt, daß ich ähnliches noch nicht habe oder gelesen habe, aber ich muß schon sagen, dafür daß ich mich absolut auf KEIN Genre festlege beim Lesen, hat sie bisher absolut immer 100% daneben gelegen *lol*.

If I luck out I just secured my birthday present from the inlaws. Each year I get a whole lot of useless stuff, a book I nearly always hate, though I love reading, but I am picky when it comes to books, really picky, and money, but this year I gave my boyfriend a subtle *cough* not *cough* hint that I'd like a years subscription for the Magnolia Stamp Club. "Do you think your parents would give me a one year subscription for stamps for my birthday?" Should work, shouldn't it? Even for a guy this should be an obvious enough hint.
He said he believes they would, but I told him to ask them first, since we are talking about 106 Euro plus shipping here, but I think he is right, it won't be a problem. I'll still get the stupid book though, because his mother told me just Christmas that she wants to give me these two books every year and that she choses a book she thinks I haven't read nor have something alike yet on purpose... well I am someone NOT preferring a specific genre and still she has chosen so poorly that her quota is up to 100% *lol*.

Freitag, 26. Juni 2009

Allsorts Challenge #6 - "Wings"




Ich bin sehr, sehr, sehr spät diese Woche mit der Allsorts Challenge. Aber wenn man sich vor Augen hält, daß ich vor gestern nicht damit anfangen konnte, weil ich erst noch die Dose für die Monthly Magnolia fertig kriegen mußte, war ich sogar sehr flott, finde ich *lach* (vor der Dose hat mir das Material für diese Pinnwand gefehlt).
Okay, was haben wir hier. Eine Pinnwand, etwa Din A4 groß. Ich hab die Korkfläche mit grüner Metallicfarbe gestrichen, auf dem zweiten Bild kann man so richtig erkennen, daß sie metallisch ist, aber sie blitzt und funkelt einem nicht furchtbar entgegen, also alles noch im Rahmen. Den Rahmen hab ich roh gelassen. Das gefiel mir so ganz gut. Ich weiß jetzt nicht im Nachhinein nicht, ob ich es nochmal so machen würde, aber... na ja, jetzt ist es so und ich finde es nicht schlecht, aber halt auch nicht perfekt.
Ursprünglich hab ich 4 Gorjuss Girls für die Wand koloriert, ich hab ja jetzt immer noch das bockige Girl, mit dem ich noch nichts gemacht hab. Aber sie paßte einfach so überhaupt nicht zum Rest, weil ich sie rot/schwarz/weiß koloriert hab, keine Ahnung, was ich mir dabei dachte. Ich werde mit ihr dann wohl einfach die Tage eine Karte basteln, fertig beflügelt und alles ist sie ja schon. 4 Girls und 4 paar Flügel, bis auf 2 Paar Flügel alles gestern abend, ich hab echt gedacht, mir fällt bald die Hand ab. Das sind dann die Momente, in denen man bereut, daß man am besten mit Prismacolor kolorieren kann *lach*.
Die Blumen habe ich bis auf die kleinen mit den Schmetterlingen alle selbst eingefärbt, die meisten Schmuckbrads sind fake (genau genommen ist nur die eine oben links echt), als Perlen, Perlenkappen und Verbindungsringen zusammengesetzt, aber ich finde, es ist ganz gut gelungen und fällt auch nicht sofort auf.
Die Blümchen mit den kleinen Schmetterlingen drauf, sind die Stecknadeln.

This week I'm very, very, very late for Allsorts, but considering I couldn't start on this project before yesterday, because I had to finish the saving box for the Just Magnolia Monthly Challenge first (I couldn't start before that, because I was missing some vital items for this project) I think it turned out pretty good.
Okay, what do we have here now exactly? It's a bulletin board, roughly Din A4 in size. I painted the cork metallic green, which you can see really good in the second picture, but it's acutally not that flashy and glitzy. I left the frame raw, because I liked the look of it, but in hindsight I'm not sure I'd do it like this again. It's not that I hate it, but I don't love it either, don't know.
Originally I colored 4 Gorjuss Girls for this board, but ended up not using the 4th one, because she didn't fit in. I don't know what I was thinking when I colored her red/black/white, but anyway I'll use her for a card or something now that she is all colored and winged and all. Coloring 4 Gorjuss Girls and 4 pairs of wings, except for 2 pairs of wings all yesterday evening REALLY makes you wish for not being someone who can do her coloring best using Prismacolor. Copics or Promarkers would have been so much easier on my hand and wrist, I really thought it would just fall off *lol*.
I also dyed the flowers myself except for the small ones with the butterflies on them. Most of the brads are fake (actually all but the one in the upper left corner), made of bead caps, pearls and findings, but I think it came out pretty neat and you don't notice right away.
The flowers with the little butterflies on them are the pins, but you probably could guess ;o)


Stamps: Gorjuss
Ink: A lot... let's see. Memento in Tuxedo Black, Dandelion, Rose Bud, Danube Blue, Grape Gelly... I think that's it. Distress Ink in Broken China
Paper: white index card paper, printer paper
Coloring: Prismacolor and Polychromos
Embellishments: Lots and lots of Prima Flowers, pearls, beads, findings, bead caps and one real brad, butterfly sequins
Other: Butterfly wing cliparts from the internet, green metallic acrylic paint, Perfect Pearls, yellow and blue pigment powder and of course the bulletin board.

Donnerstag, 25. Juni 2009

Shopping

Ich habe heute zur Feier meines Urlaubsgeldes, das wie jedes Jahr nicht in Urlaub investiert wird, hemmungslos Stempel geshoppt *g*

Von Whiff of Joy hab ich mir aus der aktuellen Baby- und Hochzeitskollektion alles bestellt, was lieferbar war, außer den Textplatten, was heißt, mir fehlt dann noch Oakley als Bräutigum, die Kutsche und die Schaukel, die waren alle leider ausverkauft.

Und von Sugar Nellie gab's das neue Diane Duda Set. Ein Stempel aus dem Set gefällt mir zwar bis dato noch nicht, aber das ganze Set war immer noch ein klein wenig billiger als die 7 verbleibenden Stempel einzeln zu kaufen, darum hab ich das Set bestellt und hoffe mal, daß der Stempel und ich noch Freunde werden *g*

To celebrate my extra paycheck, which in Germany is called "vacation money" literally translated, but which I never use for a vacation anyway, I ordered a bunch of stamps today.

From Whiff of Joy I ordered all the stamps from the new baby and wedding collection minus the text plates that were available at the moment, meaning I'll have to order Oakley as groom, the carriage and the swing with my next order, because they were out of stock.

From Sugar Nellie I got the new Diane Duda set. One out of the eight stamps doesn't really appeal to me yet, but the whole set was still just a tiny little bit less expensive than buying the seven I liked seperatley, so I got the whole set, hoping I'll learn to like the eighth one as well. Who knows.

Magnolia Monthly Challenge





Sooooo, nach zwei Tagen "Trial and Error" hier jetzt endlich meine Spardose für die neue monatliche Challenge bei Just Magnolia. Ich hatte so viele Ideen, die ich machen wollte, viel ausgefallener als jetzt dieses Ergebnis hier, aber mir fehlte dann letzendlich die Zeit, weil es nicht auf Anhieb hingehauen hat und dann bin ich doch lieber zu meinen Cappuccinodosen zurück gekehrt, weil ich mir ohnehin noch eine Spardose machen wollte und auch noch keine grüne Dose hatte.
Diese herzige Tilda ist übrigens meine erste neu gekaufte Tilda (ich hatte vorher schon zwei gebraucht gekauft) und ich hätte nie gedacht, daß es ausgerechnet diese würde, obwohl sie natürlich auf meiner Liste stand, aber ist sie nicht knuffig? *g*
Ich hab mich bei dieser Dose arg ausgetobt, was Klee und Glückssymbole angeht (und Stickles XD), aber ich liebe das Ergebnis. Und wenn die ganze Welt diese Dose häßlich finden würde, ich würde sie streicheln und ihr einen Heiratsantrag machen *lach*

Tadaaa, after two days of trial and error I proudly present this saving box, which is my entry for the first monthly challenge at Just Magnolia. I had so many ideas (altering things is so my cup of tea, I love it), many of them much more unusual than what I finally did here, but I hadn't so much time left in the end and my other ideas turned out to be a little... bitchy, so I returned to my good old cappuccino tins, since I still wanted to make a storage box and didn't have a green tin yet.
This cute little Tilda is actually my first "totally new and only mine" one (I did buy a couple ones used from someone before that though) and I would have never thought that it would be this one, but she has been on my wishlist of course and isn't she just gorgeous? *g* I went totally crazy on the clover and good luck charms in general (and Stickles XD), but I love the result. Even if the whole world thought this tin was the ugliest thing ever created, I'd still pet it and ask it to marry me *lol*


Stamps: Magnolia
Ink: Memento Tuxedo Black
Paper: Stampin' Up design paper and green cardstock, white index card paper
Coloring: mostly Prismacolor and a little bit Polychromos
Embellishments: green ribbon, clover charm, brass ornaments clover, ladybug and horseshoe
Other: Stickles in lime, chain and finding, EK Success clover punch, big embossing clover punch from QVC (the same like those from Woodware and Marvy Uchida)

Samstag, 20. Juni 2009

Cowgirl



Ich hab mich gestern entschieden, mit meinen Lucky Bag Stempeln von Sugar Nellie mal was anderes auszuprobieren, nachdem ich mit Balloon Boy so gescheitert bin. Eine Reihe simpler Karten, ohne übermäßig viel Verzierung. Keine gemusterten Papiere. In etwa so wie die Karte von gestern für SFTW.
Das hier ist das Ergebnis für den "Giddy Up" Stempel. Ich mag die Karte irgendwie. Da ich jetzt gleich aber wieder in den Westerwald zu meinem Vater fahre, kann ich erst nächste Woche weitermachen.

Yesterday I decided to take on a different approach with my Sugar Nellie Lucky Bag stamps, after I failed so miserably with Balloon Boy. I'll do a collection of simple cards, without to much embellishments and such. No patterned paper. Mostly like the card I did for SFTW yesterday.
This is the result with the "Giddy Up" stamp. I somehow really like how this card came out. I'll have to go back to my parents now (my father has been admitted to the hospital on Wednesday and still isn't better), therefore no more projects from me until next week.


Stamp: Sugar Nellie
Ink: Memento Tuxedo Black, Sky Blue & New Sprout
Paper: green cardstock, white index card paper, printer paper
Coloring: Polychromos
Embellishments: white ribbon (dyed brown with Copics), pink ribbon, pearls, butterfly sequins
Ohter: Nestabilities

Freitag, 19. Juni 2009

Stampin' for the Weekend #3



Fragt mich bitte bloß nicht, was ich mir hierbei gedacht habe ;o)
Das ist meine Karte für die neue Challenge bei Stampin' for the Weekend. Diese Woche lautet das Motto "Rock n Roll 60's" und es wurden drei Songtitel vorgegeben, die zu einer Karte inspirieren sollten (nur die Titel, nicht die Lyrics). Ich habe mich für "Time of the Season" von Zombie entschieden und dabei kam dieser Traum in Pastel heraus *lach*.

Please, don't ask me what I have been thinking ;o)
This is my card for this week's challenge at Stampin' for the Weekend. This week they have theme is "Rock n Roll 60's" and we were given three song titles to choose one from and be inspired by it (just the title, not the lyrics). Ich chose "Time of the Season" by Zombie and this pastel dream came out of it *lol*



Stamp:
Stampin' Up
Ink: Memento Tuxedo Black, Sky Blue, Bamboo Leaves, Angel Pink and Rose Bud
Paper: Light blue cardstock, white index card paper, printer paper
Coloring: Prismacolor
Embellishments: Pink and silver ribbon, pearls, paper flowers
Ohter: Nestabilities, stickles, punches (MS and EK Success)

Mittwoch, 17. Juni 2009

Sugar Nellie Lucky Bag Stamp #1 "Balloon Boy"



Gestern kam mein "Lucky Bag" von Sugar Nellie an, quasi eine Überraschungstüte mit minimum 4 Stempeln aus den aktuellen Sugar Nellie Kollektionen + ein paar Extras. Ich hab sogar 5 große Stempel bekommen + drei kleine Stempel und als erstes hab ich mich an Balloon Boy gewagt, weil ich diesen Stempel als einzigen aus dem Set nicht mag und gucken wollte, ob ich nicht doch mit ihm warm werden könnte. Bisher kann ich leider keinen Erfolg vermelden. Ich mag ihn immer noch nicht, dieser total simple Stil ist nicht meins, mir fehlt der letzte Pfiff dabei. Generell hab ich mich mit der ganzen Karte schwer getan und letztendlich auf Tim Holtz und seine Art und Weise, Hintergrundpapier mit Distress Ink und Wasser zu machen, zurück gegriffen. Es paßt alles nicht wirklich zusammen, aber ich hab die einzelnen Teile jetzt schon so of wieder auseinander genommen, als nächstes kommt nur noch die Mülltonne.
Ich schließe deshalb: Dieser Stempel ist für mich völlig untauglich für Karten. Ich werde aber später nochmal versuchen, etwas anderes damit zu machen.

Yesterday I got my Lucky Bag from Sugar Nellie, a bag of goodies from their current collections, in which you'll get at least 4 big stamps + some extras. I even got 5 big stamps and 3 smaller ones and one of the 5 was Balloon Boy here, which I used first, because I don't really like it yet (the only one of those I got) and wanted to try to get to like it by using it. So far I didn't succeed. I still don't like it, it's just too plain for me and I am missing this certain twist. I had a hard time with this card in general and finally used Tim Holtz's technique with Distress Ink and Water to create my background papers, because everything looked either plain or ridiculous. I took this card apart again so often that the next stop would have to have been the trash bin and even though it still doesn't really work togehter (the card as such does, but not with the image), I decided to leave it like this and even be brave enough to show it *lol*.
I conclude: This stamp does nothing for me when doing cards. I'll get back to it later on and will try something different with it.


Stamps: Sugar Nellie, Whiff of Joy
Ink: Memento Tuxedo Black & London Fog, Distress Ink Black Soot, Broken China & Faded Jeans
Paper: SU Cardstock Whisper White, white index card paper
Coloring: Prismacolors
Embellishments: White and silver ribbon, mini envelope
Other: Nestabilities

Montag, 15. Juni 2009

Allsorts Challenge #5 und Megastamper Challenge #36



Endlich fertig. Mein Beitrag für Allsorts Challenge und gleichzeitig (aber eher unfreiwillig) auch für Beas (Megastamper) Challenge. Eigentlich wollte ich was ganz anderes für Allsorts machen, aber das hat mich gestern schier zur Verzweiflung getrieben und als ich dann den neuen Sketch von Bea wieder rausgegraben habe, hab ich nur noch das Dreieck gesehen und gedacht: Dann halt so *lol*.
Die Allsorts Challenge für diese Woche, der eine oder andere hat's jetzt vielleicht auch erraten, lautet Dreiecke und damit hab ich mich erstaunlich schwer getan, aber wohl auch nur, weil ich bockig war und unbedingt wieder keine Karte machen wollte, auf einer Karte ist das mehr als leicht einzubinden.
Das Bild ist wieder grottig, aber ich mußte heute schon um 15:00 Uhr Licht anmachen, um überhaupt basteln zu können, das sagt es wohl schon.

Finally finished. This is my entry to challenge #5 at Allsorts and (even though rather unintentionally) also for Bea's (Megastamper) challenge. Originally I wanted to create something totally different for Allsorts, but this original plan drove me crazy last night and when I dug out Bea's current sketch and saw the triangle on it I went all: That's it now *lol*.
You may have guessed so already, this weeks challenge at Allsorts is "Triangle" and it turned out to be a surprisingly hard challenge for me, but I guess this was just because I absolutely wanted to make a no card project again, it's easy enough to integrate a triangle into a card.
Once again the picture is horrible, but I had to turn on the lights at three in the afternoon just to be able to keep up crafting. I think that says a lot.


Stamps: Gorjuss and Prima Marketing
Ink: Memento Tuxedo Black, Bahama Blue and Rich Cocoa, Distress Ink Brushed Cuduroy, Walnut Stain and Broken China, VersaMagic Agean Blue
Paper: Aqua shimmer cardstock (I'm guessing Bazzill bling), dark brown Cardstock (again guessing Bazzill), SU cardstock Whisper White
Coloring: Prismacolors
Embellishments: Paper and fabric/plastic flowers, ribbon and brown iridescent gemstones
Other: Retro Flower punch large and medium, Stickles

Sonntag, 14. Juni 2009

Top5 at Allsorts Challenge



Und mit welchem Beitrag? / And with which entry?



^_______________________^ <-- Das dümmste, breite Grinsen der Welt. / Biggest, most stupid grin of the world.

Freitag, 12. Juni 2009

Tin V





Kein Kommentar ;o).
Ich brauchte noch eine Dose für etwas kürzere Sachen. Papierwischer, Embossingstifte, alles, was von der Größe her in den Cappucinodosen verschwindet. Das ist sie nun. Die Dose war recht schwierig zu bearbeiten, weil sie nicht gleichmäßig ist, sondern nach unten hin schmaler wird... na ja, man sollte sie sich nicht von hinten angucken, aber vorne ist sie hübsch geworden, zumindest finde ich das *gg*.

No comment ;o):
I needed a storage tin for shorter things. Blending pens, embossing pens, everything that vanishes in the taller cappucino tins I used so far. Well, this is the one. This tin was really a bitch to work with, because it narrows down at the bottom... you shouldn't look at the backside, but I think the front turned out quite good, at least I like it *gg*


Stamps: Gorjuss and Betty's Creation
Ink: Memento Tuxedo Black and Rose Bud
Coloring: Prismacolor and Polychromos
Paper: Black drawing paper, white index card paper
Embellishments: Swarovski beads in Jet and Fuchsia, rocailles beads, pink irediscent square gemstones and pink satin ribbon
Other: Hot pink embossing powder, loose eyeshadow "Pink Pajamas" (by Everyday Minerals) and loose eyeshadow "Kitten in Heels" (by Fyrinnae) used as a glimmer mist, Martha Steward "Doily Lace" border punch

Donnerstag, 11. Juni 2009

Tin IV





Oh Gott, noch eine *g*. Aber ich hatte ja quasi davor gewarnt oder? Ich hatte sie schon vorgestern angefangen, hab aber dann die Arbeit daran unterbrochen und erstmal den Schrank gemacht. Dabei war ich eigentlich schon fast fertig, ich hab eben noch nur das Perlmutt-Perlen Element links gemacht, der Rest war gestern morgen schon so weit fertig.
Im Vergleich zu den anderen drei, die alle irgendwie blumig waren fällt diese hier natürlich total aus der Reihe, aber ich wollte unbedingt dieses Gorjuss Girl nehmen und unbedingt dieses Stampin' Up Set und da wurde dann beim besten Willen nichts Blumiges draus *lach*.

Oh god, another one *g*. But I kinda warned you, didn't I? I already started this the day before yesterday, but stopped working on it yesterday to do the cupboard first. Actually I was mostly finished by then, I only added this mother-of-pearl-cateye element on the left side, the rest is still as I left it off yesterday.
Compared to the other three I did, which all had a flowery outcome, this one stands out somewhat, but I absolutely wanted to do this Gorjuss Girl and I absolutely wanted to use this Stampin' Up set (background paper) and could have never pulled off something flowery with that *lol*.


Stamps: Gorjuss, Stampin' Up
Inks: Memento Tuxedo Black and Dandelion, VersaMagic Pink Petunia, Spring Pansy, Aegan Blue, Oasis Green and Tea Leaves
Paper: Light blue drawing paper, white index card paper
Coloring: Prismacolors
Embellishments: white and pink satin ribbin, white satin ribbon dyed yellow, raindrops in blue, green, yellow and pink, mother of pearl button and chip, cateye beads
Other:
Golden Perfect Pearls

Simon Says Challenge & ABC Challenge


Ich hab diesen Schrank vor Jahren mal bei VBS gekauft. Er war eigentlich als Adventskalender gedacht (obwohl er 25 statt 24 Schubladen hatte), aber irgendwie war mir das dann doch immer zu klein und blöd für einen Adeventskalender. Gestern hab ich dann, nachdem ich mich sehr über alles und jeden geärgert habe (ich war gestern irgendwie... sehr zickig drauf) das Teil geschnappt und angefangen, es zu gestalten. Dabei hab ich mich an zwei der dieswöchigen Challenge angelehnt. Einmal "pink & brown" bei Simon Says Challenge und dann noch "R is for roses" bei ABC Challenge.
Den Schrank hab ich mit Acrylfarbe grundiert, die Farbe nennt sich Antikbronze. Die Türen sind mit rosafarbenem Tonpapier bezogen, die Spitze mit Distress Ink in Vintage Photo eingefärbt, genau wie die braunen Rosen, die vorher mal weiß waren.
Der braune Schmetterling ist mit Distress Ink in Tea Dye eingefärbt und hat noch ein bißchen Vintage Photo abbekommen, um ein wenig Schattierung zu bekommen. Der rosa Schmetterling ist mit Distress Ink in Tattered Rose und Worn Lipstick gefärbt. Beide hab ich hinterher mit Crackle Accents von Ranger überlackiert.
Das Papier für den Text hab ich auf der rechten Seite nur mit Perfect Pearls in Gold besprüht und den Text dann mit VersaMagic in Pixie Dust aufgestempelt. Links hab ich das Papier gefärbt mit Distress Ink in Tattered Rose und Tea Dye, dann kamen auch da die Perfect Pearls drüber und der Text ist mit Distress Ink in Vintage Photo gestempelt. Die weißen Rosen hab ich nur noch mit den Perlen verziert, die waren ansonsten schon so.

I bought this little cupboard years ago and it was originally supposed to be used as a Advent calendar, but I never liked this idea too much. It had 25 drawers instead of 24 and everything was just too tiny and I just didn't like it *lol*. After I got angry at nearly everyone and everything yesterday (I had a very, very bitchy day, don't ask me way that is usually not me), I grabbed it and started working on it. I kept two of this weeks challenge at mind while doing so. First "pink & brown" over at Simon Says Challenge and then "R is for roses" at ABC Challenge.
I painted the whole thing with acrylic paint, the color is called "antique copper". The inlay of the doors covered in light pink drawing paper, the lace was dyed using Distress Ink in Vintage Photo, as were the brown roses which used to be white. The brown butterfly was colored with Distress Ink in Tea Dye and Vintage Photo to give it some shading, the pink one with Distress Ink in Tattered Rose and Worn Lipstick. I used Ranger's Crackle Accents on both of them after that.
The paper for the text. On the right side I just sprayed on some Perfect Pearls in gold and stamped the text using VersaMagic in Pixie Dust (very light pink), on the left side I colored the paper first using Distress Ink in Tattered Rose and Tea Dye, afterwards I also sprayed it with the Pearls and stamped the image with Distress Ink in Vintage Phto.
The white/pink roses came like this, I just put the pearls in the centres.


Das Innenleben ist ganz simpel, ich hab nur die Schubladen weggeworfen, die konnte man für nichts brauchen und ließen sich auch nur sehr schlecht herausziehen.

I kept the inside totally simple. I just threw away the drawers, as they were of absolutely no use at all and you even had a very hard time pulling them out of the slots.

Auf der Türinnenseite hab ich Papier von Stampin' Up verwendet. Ursprünglich war das Papier weiß und die Blumen sind dunkelbraun, darum hab ich das Papier mit Distress Ink in Tattered Rose sehr, sehr hell rosa gefärbt.
Jetzt noch ein paar Nahaufnahmen.

On the inside of the doors I used DP from Stampin' Up. Its from the Chocolate Chip collection. I dyed the white part light pink using Distress Ink in Tattered Rose again.
And here are some close ups now.






Und was bewahre ich nun in dem Schrank auf? *g* Meine Memento Dew Drops, die passen da wunderschön rein und die Fächer sind hoch genug, daß ich auch einen Finger reinkriege, um sie rausholen zu können, ohne herumfummeln zu müssen.

And what is going in there now? *g* My Memento Dew Drops, they fit beautifully and there even is enough space there for me to put my finger in each slot and get the pad out smoothly without having to fuddle around a lot.

Dienstag, 9. Juni 2009

Tin V. 3.0






Noch eine. Ja, ich arbeite an einer Dosen-Armee *lach*. Der eine oder andere hat's vielleicht schon auf dem ersten Bild erkannt, aber das vierte bestätigt es dann ja auch, die Dose ist nach dem Vorbild der Karte entstanden, die ich vor einigen Wochen für Sketch Saturday gemacht hatte. Ich mochte die so gerne, daß ich noch eine Dose in der Art wollte.
Eine leere Dose hab ich jetzt noch, dann muß ich erst wieder anfangen Cappucino zu trinken ;o)

Another one. Yes, I am working on building a tin-army *lol*. Some of you might have noticed seeing the first picture of it, but the fourth also confirms it, I made this one a near perfect match to the card I made for Sketch Saturday several weeks ago. I liked the card so much I just had to have a tin like that.
I have one empty tin left, after that I'll have to resume drinking instant cappuccino ;o)


Stamps: Gorjuss, Stampin Up (for both coloured papers used)
Ink: Memento Tuxedo Black, VersaMagic Cloud White, SU Real Red
Coloring: Prismacolors, Polychromos and Copics for the shadow
Paper: white index card paper, thin black cardstock and SU Real Red cardstock
Embellishments: Prima Flowers, metal charm and bead cap, pearls, red satin ribbon (instead of the cardstock I used on the card), various types of beads for the chain.
Other: Stickles, acrylic paint (didn't have another flower with a green centre left)

EDIT:


"3 Gorjuss For Me" *lol*

Montag, 8. Juni 2009

Whiff of Joy "Women's Delight" Collection

Habt ihr schon die Sneak Peeks zur neuen Whiff of Joy Kollektion gesehen? Die Mitglieder des Designteams posten seit heute ihre Werke mit den neuen Stempeln und diese Kollektion ist der HAMMER. Obwohl ich ja erst gedacht hab, daß Hochzeit und Baby vielleicht zu speziell für mich ist, weiß ich jetzt schon, daß ich sie alle brauche *lol*. Schade daß es nicht wieder ein Kit gibt, das würde die Sache so schön günstig machen ;o).
Erhältlich werden die Stempel ab dem 14. Juni sein. Ich selbst werde leider bis Ende Juni warten müssen, bis ich sie bestellen darf, denke ich :o( Blödes Geld.

Have you seen the sneak peeks for the Whiff of Joy Collection? The members of the Design Team started posting their creations last night/early this morning and the collection is just AMAZING. Even though I at firt thought that a collection concentrating on the theme "Wedding and Baby" wouldn't be right for me, I'll now need the whole collection *lol*. Sadly there won't be a kit this time, this would be so much cheaper ;o).
You can buy these stamps starting June 14th. I myself have to wait until end of June, before I can oder them :o( Stupid money.

Stampin' for the Weekend Challenge #1





Ich hab's diese Woche scheinbar nicht mit Karten ;o).
Das hier ist mein Beitrag für die erste Challenge bei Stampin' for the Weekend, die da lautet "From Dusk to Dawn". Im erstem Moment dachte ich nur: Hä??!! aber sie waren dann so nett zu erklären, daß das Lila & Gelb bedeutet *lach*.
Diese Dose ist etwas größer als die erste und ich bin noch am Überlegen, ob es eine Spardose werden soll (darum sieht man den silbernen Ring oben auch noch, anders könnte man den Deckel nicht mehr draufsetzen) oder eine Dose für meine Aquarellstifte. Ich denke aber, die Stifte werden gewinnen. Der Deckel ist leider dunkelbraun und bisher ist mir noch nicht eingefallen, wie ich den dauerhaft lila oder gelb bekommen könnte, weil ich denke, daß alles farbmäßige sofort abblättern würde.
Das gelbe Schleifenband mußte ich selbst färben, das war irgendwie unlustig *g*. Man merkt halt immer erst beim Basteln, was einem im überquellenden Bastelzimmer doch noch so fehlt.
Leider sieht man es auf dem Bild nicht, aber ich hab die Feder ganz leicht mit Wasser und goldenen Perfect Pearls angeglimmert. Der Feder hatte noch irgendein Kick gefehlt. Jetzt paßt es.
Die Bilder sind leider nicht sehr gut, besonders die Koloration des Gorjuss Girls kommt nicht besonders originalgetreu und irgendwie ungeschickt rüber, aber das ist mal wieder das supertolle Licht, das wir heute haben.

I am not much for cards this week ;o). This is my entry to the first challenge over at Stampin' for the Weekend", which was called "From Dusk to Dawn". Reading this I went all: "What??!!" but they were so nice to explain that this means yellow & purple, which I would have never guessed on my own *lol*.
This tin is slightly bigger than the last one and I haven't decided yet if I'll use it for my water color pencils or as a savings box (which is why you still can see the upper silver rim, I wouldn't be able to close the tin anymore if I had this covered up), but I think the pencils will win. The lid to this tin is colored in a very dark brown and I have no idea how to get this yellow or purple on a permanent basis, because I think every kind of color would just flake off again immediately.
The yellow ribbon I had to dye myself and that wasn't any fun at all *g*. It's amazing that there are still crucial things missing in ones craft room even if the darn thing is spilling over already.
Sadly you can't see it in the picture but I lightly sprayed golden Perfect Pearls on the feather. Not much, just a very slight glam effect. It was missing some kind of extra kick, now I think it's perfect.
The pictures aren't the best, especially the coloring of the Gorjuss Girl looks off and clumsily done *sigh*, but that's once again the awful light we have today, haven't seen the sun for 3 days now *glares at rainclouds*.


Stamps: Gorjuss, Stampin' Up
Ink: Distress Ink Dusty Concord, Memento Tuxedo Black and Dandelion (for the flowers)
Paper: Stampin Up' and white index card paper
Coloring: Prismacolors and Polychromos
Embellishments: yellow and purple ribbon, Prima Flowers, Pearls, Feather
Other: Perfect Pearls in white and gold, yellow pigment powder

Sonntag, 7. Juni 2009

Simon Says Challenge "Lets Craft With Tim"



Dieser Challenge hätte ich niemals im Leben widerstehen können. Tim Holtz ist mein persönlicher Stempelgott, wenn es um Non Cute Stempeln geht *lach*.
Ich habe einen Tag gemacht (mein erster überhaupt), nach seinem neuesten Video, das er Ende Mai noch auf seinem Blog gepostet hat. Da ging es um das Arbeiten mit Distress Ink und Perfect Pearls und ich fand die Technik so hübsch, ich wollte es auch mal ausprobieren.
Zunächst stempelt man sein Motiv ganz normal mit Distress Ink auf, danach geht man mit den Perfect Pearls drüber. Distress Ink ist zwar eine sogenannte "Dye based ink", aber im Gegensatz zu z.B. Memento bleibt sie trotzdem lange genug feucht, daß man die Pearls benutzen kann.
Wenn das geschehen ist, sprüht man nochmal Wasser über das ganze und dann blutet das Motiv unter den Pearls hervor, wie diese Stifte von früher, ich weiß nicht, ob die noch jemand kennt. In der Mitte metallisch und außen rum dann ein farbiger Rand.
Funktioniert wunderbar. Am Ende hat man das Bild recht akurat in Perfect Pearls und die ursprüngliche Stempefarbe blutet darunter hervor, sehr hübsch, aber natürlich kein feiner, akurater, scharfer Abdruck mehr, aber das ist ja irgendwie auch gerade, was Tim so ausmacht.

Never in my life would I have been able to withstand this challenge. Tim Holtz is my GOD when we are talking about non cute stamping.
I made a tag (first time for me) using the technique he showed in his latest video which he posted on his blog end of May. He showed what you can do with Distress Ink in combination with Perfect Pearls and I thought it so pretty I just had to try it.
First you stamp you image using Distress Ink. Then you use Perfect Pearls over it. Distress Ink stays wet long enough for this to work. And after that you spray some water over the pearlized image. The ink will start to bleed out under the Perfect Pearls and this is just such a beautyful, glamourous and yet still grungy effect, totally stunning. It's like he said, just like these pens I used to know when I was a kid. They were silver or gold in the middle and on the edges some other color would appear if you wrote with them. You won't get a fine, acurate, sharp image using this technique, because of the color bleeding, but it's still beautiful.


Stamps: Tim Holtz (Stampers Anonymous) and Prima Marketing
Inks: Distress Ink in Peeled Paint, Aged Mahagony, Black Soot, Walnut Stain, Broken China, Vintage Photo and Spiced Marmelade, Stanz On in Black
Paper: White index card paper
Embellishments: Metal charms and beads, Swarovski beads in Olivine and Padparadscha.
Other: Faux leather cord, metallic yarn, Stickles, stamping foil, Perfect Pearls in Gold, White and Copper

Allsorts Challenge #4 "Pink and White"





So, endlich mal wieder Zeit für ein paar Challenges. Das hier ist mein Beitrag für die vierte Allsorts Challenge mit dem Thema Pink/Rosa und Weiß. Ich brauchte dringend eine neue Stiftedose (oder Scherendose oder Papierwischerdose, ich weiß es mal noch nicht) und da hat sich das irgendwie angeboten.
Ich hab diese Woche ein bißchen alten Kram ausgemistet und hab dabei in einem Schmuckbastelset diese tollen Perlmuttknöpfe gefunden. In Pink und und Braun. Was man nicht alles so in den Regalen rumliegen hat *Kopf schüttel*.
Ich bin ziemlich happy damit, wie die Dose letztendlich geworden ist und obwohl sie doch schon sehr pink ist, gefällt sie sogar meinen Freund *lach*.

Finally some time for some challenges. This is my entry for this week's Allsorts Challenge, themed "Pink and White". I badly needed some additional storage space for pens (or scissors, or brushes... I haven't decided yet) and somehow the challenge fit that perfectly.
I threw out some old stuff this week and found these beautiful mother of pearl buttons in pink and also in brown. You never believe what you have laying around, totally forgotten.
I really like how this tin came out in the end and even though it's really pink even my boyfriend likes it *lol*


Stamps: Gorjuss Girl, Stampin' Up
Ink: Memento Tuxedo Black, Angel Pink and Rosebud, Versamark embossing ink
Coloring: Prismacolors
Paper: Stampin' Up cardstock and white index card paper
Embellishments: Prima flowers, Pearls, Stampin' Up ribbon in white, pink mother of pearl button, Swarovski bicone beads in White Opal and Rose, butterfly charms, metal chain and findings
Other: clear, glittering embossing powder, Angel Mist in Cherry Blossom (used the Rosebud ink on the flowers as well)

Samstag, 6. Juni 2009

Warum so still? / Why so serious... um... silent?

Für alle, die sich wundern, warum es hier eine geschlagene Woche kein Update mehr gab. Meine Firma befindet sich seit Donnerstag im Streik und alles, was so dazu gehört, damit man hier in Deutschland überhaupt streiken darf, ist in den letzten zwei Wochen so passiert und hat viel Zeit gefressen. Dementsprechend bin ich so gut wie gar nicht zum Basteln gekommen. Die Zeit, die ich hatte, hab ich in den Sommerkalender gesteckt, von dem ich neulich schonmal erzählt hatte und der ja so in knapp zwei Wochen spätestens abgeschickt werden muß. Da ich aber dauernd die Wertvorgabe von 10 Euro überschreite (für 9 Päckchen ist das die Hölle O__o), muß ich auch ständig umplanen und neu überlegen und hab jetzt beschlossen, daß mir diese 10 Euro egal sind, das klappt eh nicht und wenn ich was in der Art verschenke, dann möchte ich da nicht irgendwelchen Mist reinpacken, nur weil ich nicht mehr als 10 Euro ausgeben darf, so *lol*.
Ich bin jetzt größtenteils fertig. 6 von 9 Geschenken müssen nur noch verpackt werden, an den 3 letzten feile ich noch, aber das wird sich hoffentlich über das WE erledigen. Und dann gibt es auch hoffentlich bald wieder ein paar Dinge hier, die ich auch jetzt schon herzeigen darf.

In case you are wondering why I haven't shown anything here for nearly a week now. The company I am working for has been on strike since last Thursday and everything that has to happen to make a strike possible here in Germany happened in the last two weeks and was very time consuming, to say the least. Naturally I didn't do much crafting in this time. What little time I had left over I put into a project I have spoken about here before, I'm just not sure if I did so in English *lol*. I take part in some kind of "Secret Santa", but in a summer version. We are to create 9 gifts, which will be opened each Sunday from July to September. I have to send this to the recipient in about two weeks time and since we have a value limit of 10 Euro for all 9 gifts (can you imagine that?!) I keep overstepping this limit and have to make changes and think of new things and so on and so on. I now decided to let this value be as it is, what I do now will be the final thing, limit be damned. If I do something like this, I don't want to give away 9 useless pieces of crap, because I wasn't allowed to buy or create something nice, beautiful and or usefull *lol*.
I am mostly done now. 6 out of 9 presents are ready to be wrapped and the last three are just awaiting their finishing touches. And after that I'll hopefully have time again to create things I can show here.